Gert und Susanna Mayer Stiftung

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... den Schutz von Ehe und Familie und von Kindern (Art. 6 GG)

Mittelbeschaffung zur Förderung von Wissenschaft und Forschung; öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege; Jugendhilfe; Wohlfahrtswesens sowie mildtätiger Zwecke mit dem Ziel der Förderung von krebskranken Menschen. Die Stiftung soll dabei, soweit bedarfsgerecht und sinnvoll, vorrangig die Förderung krebskranker Kinder bezwecken. Der Zweck wird insbesondere verwirklicht durch die Förderung der Verbesserung der Versorgung krebskranker Menschen auf allen Gebieten der Krebsbekämpfung, insbesondere in den Bereichen Forschung, Kinderokologie, Hospizarbeit oder Palliativmedizin sowie der Bewältigung ihrer besonderen Lebenssituation außerhalb einer medizinischen Versorgung (z.B. durch Förderung kulturellen Angeboten, Freizeitbeschäftigungen und Betreuungen außerhalb der medizinischen Versorgung). Die Förderung soll vorrangig, soweit bedarfsgerecht und sinnvoll, im Bereich des Bergischen Landes erfolgen, wobei der Begriff des "Bergischen Landes" im weitest möglichen Sinn (z.B. auch historisch-geographisch) zu verstehen ist. Sie ist jedoch nicht auf diese Region beschränkt.

Themen
Gesellschaft: Kinder-/Jugendhilfe, Mildtätige Zwecke, Wohlfahrtswesen
Gesundheit und Sport: Öffentliche(s) Gesundheitswesen/-pflege
Wissenschaft: Medizin, Naturwissenschaften, Wissenschaft/Forschung

Zusatzinformationen
Grundsätze guter Stiftungspraxis

 

Kontakt

Gert und Susanna Mayer Stiftung


Selmaweg 1
42117 Wuppertal