Deutsche Orchester-Stiftung

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... den Schutz von Ehe und Familie und von Kindern (Art. 6 GG)
... Berufsfreiheit (Art. 12 GG)

Der Zweck der Stiftung ist die Förderung von Bildung, Kunst und Kultur auf dem Gebiet der Orchester- und Rundfunkchorkultur. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch: Unterstützung und Förderung des Nachwuchses junger Musikerinnen und Musiker im Rahmen ihrer professionellen Ausbildung für Orchester und Rundfunkchöre, z.B. durch Zuschüsse für Arbeitsphasen des Bundesjugendorchesters; Unterstützung des Dirigentennachwuchses, z.B. durch Förderung des "Dirigentenforums" des Deutschen Musikrates; Förderung anderer gemeinnütziger Organisationen und Projekte, die der deutschen Orchester-, Rundfunkchor- und Musikkultur dienen, z.B. durch Zuschüsse für die Deutsche Stiftung Musikleben und einzelne Projekte des Deutschen Musikrates; Förderung von Projekten, die der Kinder-, Jugend- und Publikumsarbeit von Orchestern, Musiktheatern und Rundfunkchören dienen; Förderung der Zusammenarbeit von Orchestern und Rundfunkchören mit anderen Institutionen, wie z.B. allgemeinbildenden Schulen oder Jugendorchestern, z.B. durch Zuschüsse an Projekte der Jeunesses Musicales Deutschland; Unterstützung von Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen, die geeignet sind, Kenntnisse zum Erhalt und der Weiterentwicklung der deutschen Orchester- und Rundfunkchorkultur zu vermitteln, z.B. durch Gewährung von Zuschüssen an die Bundesakademie für kulturelle Bildung, Wolfenbüttel; Unterstützung von Publikationen, die den vorgenannten Zwecken unmittelbar dienen, z.B. durch Gewährung von Druckkostenzuschüssen für Dissertationen und Diplomarbeiten an wissenschaftlichen Ausbildungseinrichtungen und Hochschulen und Unterstützung in Not geratener deutscher Orchestermusiker (Werner-Schulz-Gedächtnis-Fonds).

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Kunst und Kultur: Kunst/Kultur

 

Kontakt

Deutsche Orchester-Stiftung


Littenstraße 10
10179 Berlin