Bürgerstiftung Dresden

Diese Stiftung setzt sich ein für ...

... den Schutz von Ehe und Familie und von Kindern (Art. 6 GG)
... Berufsfreiheit (Art. 12 GG)

Förderung und/oder Initiierung gemeinnütziger Projekte, die in der Stadt Dresden und ihrem Umland in den Bereichen Kultur, Jugend, Bildung, Soziales, Denkmalpflege, Gesundheitswesen, Umwelt, Tierschutz und bürgerschaftliches Engagement durchgeführt werden. Förderung und Organisation von Erfahrungsaustausch, Netzwerkentwicklung und Weiterbildung von ehren- und hauptamtlich tätigen Personen und Selbsthilfegruppen in diesen Feldern. Ferner fördert oder initiiert die Stiftung mit ihrer Arbeit verbundene wissenschaftliche Untersuchungen, die Fragestellungen aus dem Förderungsbereich analysieren oder die Auswirkungen von Fördermaßnahmen evaluieren. In außergewöhnlichen Notlagen (z.B. Katastrophen) kann sie darüber hinaus Personen oder Personengruppen im Sinne des § 53 AO unterstützen. Sie unterstützt die deutschlandweite Verbreitung der Idee der Bürgerstiftung. Sie kann Institutionen unterstützen, die diesen Zwecken dienen. Weiterhin unterstützt sie das freiwillige bürgerschaftliche Engagement im Freistaat Sachsen.

Themen
Bildung: Bildung/Erziehung/Studentenhilfe
Gesellschaft: Altenhilfe, Bürgerschaftliches Engagement, Kinder-/Jugendhilfe, Mildtätige Zwecke
Gesundheit und Sport: Öffentliche(s) Gesundheitswesen/-pflege
Kunst und Kultur: Denkmalschutz/-pflege, Kunst/Kultur
Umwelt: Umweltschutz/Naturschutz/Landschaftspflege

Zusatzinformationen
Grundsätze guter Stiftungspraxis

 

Kontakt

Bürgerstiftung Dresden


Barteldesplatz 2
01309 Dresden