Demokratie!

Liebe Stiftungsfreundinnen, liebe Stiftungsfreunde,

in diesen Tagen erleben wir einen wahrhaften Koalitions-Krimi, und kurz vor Schluss sieht alles nach einem Happy End für die Demokratie und auch für Stiftungen aus. Im Entwurf des Koalitionsvertrags von Union und SPD steht unmissverständlich Folgendes:

"... Zudem werden wir das Stiftungsrecht auf der Grundlage der Vorschläge der Bund Länder Arbeitsgruppe "Stiftungsrecht" ändern (mod. Beitrag UAG Stärkung der Zivilgesellschaft)."

Damit ist eine weitere Hürde auf dem Weg zur Stiftungsrechtsreform genommen. Es bleibt noch Arbeit zu tun, heute möchte ich aber erstmal allen danken, die zu diesem erfreulichen Ergebnis mit ihren Argumenten und Zugängen geholfen haben.

Stiftungen tragen Verantwortung innerhalb der Demokratieförderung

Eines ist aber auch klar: Wir haben von der Politik nicht nur zu fordern, wir haben als Stiftungsvertretende auch eine Rolle darin, sie zu stärken. Haben Sie schon den neuen Stiftungsfokus gesehen? In Kooperation mit der Hamburger Körber-Stiftung hat unser Wissenschaftlicher Dienst herausgefunden, dass fast neunzig Prozent der Stiftungen sich als Förderer der Demokratie sehen. Und fast die Hälfte sieht die Bedeutung des Themenfeldes noch steigen. Auch deshalb haben wir uns dazu entschlossen, den StiftungsTag 2019 in Mannheim mit dem Schwerpunktthema "Demokratie!" (Arbeitstitel) zu verbinden.


Ich freue mich auf die vielen Gespräche auf dem Weg dorthin.

Starten Sie gut ins Wochenende!

Ihr Felix Oldenburg

Der StiftungsBlog
Zurück zur Übersicht
76 Millionen japanische Dollar
Nächsten Beitrag lesen