Mehr Solidarität: Auch die Arbeit der 600.000 gemeinnützigen Organisationen und der 30 Millionen Engagierten ist systemrelevant

Mehr Solidarität mit dem gemeinnützigen Sektor
Foto: PCH.Vector - adobe.stock

In einem offenen Brief appelliert neben dem Bundesverband Deutscher Stiftungen und dem Stifterverband eine breite Allianz von gemeinnützigen Dachverbänden und Organisationen an die Politik, die wichtigsten Helfer für den gesellschaftlichen Zusammenhalt nicht im Stich zu lassen: die über 600.000 gemeinnützigen Organisationen und mehr als 30 Millionen engagierten Menschen.

„Auch freiwilliges Engagement ist systemrelevant und braucht unbedingt Unterstützung, um dauerhafte und strukturelle Brüche zu verhindern und die Vielfalt des Sektors zu erhalten“.
Marie-Alix Ebner von Eschenbach

Berlin, 20. April 2020 Der Bundesverband und der Stifterverband fordern gemeinsam mit anderen gemeinnützigen Dachverbänden, Organisationen, Experten und Wissenschaftlern in einem offenen Brief die Politik zu mehr Solidarität mit dem gemeinnützigen Sektor auf. „Auch freiwilliges Engagement ist systemrelevant und braucht unbedingt Unterstützung, um dauerhafte und strukturelle Brüche zu verhindern und die Vielfalt des Sektors zu erhalten“, sagt Marie-Alix Ebner von Eschenbach, Mitglied der Geschäftsleitung im Bundesverband Deutscher Stiftungen. Und weiter: „Neben der Unterstützung der Wirtschaft und dem Erhalt von Arbeitsplätzen brauchen auch die über 600.000 gemeinnützigen Organisationen Zugang zu den Schutzfonds.“


Unter dem folgenden Link kann der Offene Brief mitgezeichnet werden:

JETZT MITZEICHNEN


 

Gemeinnützige Sektor braucht mehr als Verwaltungsregelungen

Die vom Bundesministerium für Finanzen erlassenen Verwaltungsregelungen können nur ein erster Schritt sein. Darüber hinaus sind weitere rechtliche Anpassungen notwendig. Nachdem das Finanzministerium die Möglichkeit im Gemeinnützigkeitsrecht eröffnet hat, dass gemeinnützige Organisationen ohne Satzungsänderungen Corona-Hilfe leisten können, bedarf es auch entsprechender Regelungen im Stiftungsrecht. Nur so können Stiftungen aktiv und effektiv Corona-Hilfe leisten. Darüber hinaus sind Anpassungen von Förderrichtlinien der öffentlichen Hand sowie Regelungen, die grenzüberschreitende Corona-Hilfe ermöglichen, dringend notwendig.

Gemeinützige Sektor braucht Anschluss

Auch müssen Digitalisierungsmaßnahmen im Dritten Sektor dringend gefördert werden. Die Kontakteinschränkungen machen sich auch im Rahmen des bürgerschafltichen Engagements schmerzhaft bemerkbar – in einem Bereich, der gerade vom sozialen Miteinander und Kontakten lebt. „Wir brauchen daher rasch und unbürokratisch finanzielle Mittel, um die Digitalisierung schnellstmöglichst zu fördern. Und nicht zuletzt müssen wir aus der aktuellen Krise lernen, welche Auswirkungen die Pandemie auf den Gemeinnützigkeitssektor hat und diese im Rahmen von Studien und Forschung nachhalten, um daraus zielgerichtete Maßnahmen für die Zukunft ableiten zu können“, sagt Erich Steinsdörfer, Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsleitung des Deutschen Stiftungszentrums im Stifterverband.  

Den offenen Brief haben neben dem Bundesverband und dem Stifterverband unterzeichnet: Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) e.V., Deutscher Bundesjugendring, Deutscher Kulturrat, Deutscher Naturschutzring, Deutscher Olympischer Sportbund, Deutscher Spendenrat e.V., VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen, Deutscher Fundraising Verband, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, ZiviZ im Stifterverband, Allianz „Rechtssicherheit für politische Willensbildung“ e.V., Frau Prof. Dr. Birgit Weitemeyer vom Institut für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit Organsiationen an der Bucerius Law School und Herr Dr. Holger Backhaus-Maul der Martin-Luther Universtität Halle-Wittenberg. 

Wir möchten auch anderen gemeinnützigen Organisationen sowie Experten und Wissenschaftlern, die dem Dritten Sektor verbunden sind, hier die Gelegenheit bieten, unsere Forderungen zu unterstützen.

Unter dem folgenden Link kann der Offene Brief mitgezeichnet werden:

JETZT MITZEICHNEN
 

Den offenen Brief haben neben dem Bundesverband und dem Stifterverband unterzeichnet:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) e.V.,

Deutscher Bundesjugendring

Deutscher Kulturrat

Deutscher Naturschutzring

Deutscher Olympischer Sportbund

Deutscher Spendenrat e.V.

VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen

Deutscher Fundraising Verband

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

ZiviZ im Stifterverband

Allianz „Rechtssicherheit für politische Willensbildung“ e.V.

Frau Prof. Birgit Weitemeyer des Institut für Stiftungsrechts und das Recht der Non-Profit Organsiationen an der Bucerius Law School

Herr Dr. Holger Backhaus-Maul der Martin-Luther Universtität Halle-Wittenberg

Universität Leipzig - Zentrum für Non Profit Recht Mitteldeutschland am Institut für Steuerrecht der Juristenfakultät

DKB Stiftung

Fundraiser-Magazin

Martin Schröder

Nick Marx

Dr. Bergmann Stiftung

Light for the World - Licht für die Welt e. V.

Freya von Moltke-Stiftung für das Neue Kreisau

Alexander Link

Interessengemeinschaft e.V. (InGe)

Manuel Wl.

startsocial e.V.

Michaela Böhme - Vereins- und Organisationsberatung

Blickpunkte e.V.

Kinderturnstiftung Baden-Württemberg

AMPU VITA e. V.

TSG Backnang 1846

TSV Haiterbach

Global Nature Fund

Bodensee-Stiftung

Ernährungsrat für Köln und Umgebung

Helga Breuninger Stiftung

Stiftung Zeit für Menschen

Behindertenstiftung Tannenhof Ulm

Samariterstiftung

Deutsche PalliativStiftung

sportsforcharity - Stiftung

EWE Stiftung

Bürgerstiftung Duisburg

Sitftung Pfennigparade

Julia L.

Pfadfinder Förderer Stiftung

Evangelisches Luisenstift Berlin

Otto Brenner Stiftung

Deutsche Nationalstiftung

Martin Kühnemundt

Katholische Armenverwaltung Krefeld

Förderstiftung Konservative Bildung und Forschung - Bibliothek des Konservatismus

IMPULS Deutschland Stiftung e.V.

Stiftung Biosphäre Schaalsee

Schwarzkopf-Stiftung

Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung

Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements

Angelika-Maria Müller

Possehl-Stiftung

Bettina Klein

Lars Becker

Bürgerstiftung Lohmar

Stiftung WaldHaus Freiburg

Karg-Stiftung

Forberg-Schneider-Stiftung

Malte Schumacher // Philanthropie-Berater

Nicolas Haller

Jürgen Dahm Stiftung 

Lothar A. Böhler

Naturschutzjugend Burghausen im LBV

Stiftung Die Grüne Stadt

Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V.

E.W. Kuhlmann-Stiftung, Hamburg

ensemble megaphon

Gesellschaft für Gemeinsinn e.V.

Stiftung Lebenshilfe Lüdenscheid

KUNST-IN-EM

Stiftung Gute-Tat

Schüler Helfen Leben

Monika & Dieter Bock-Stiftung 'Zukunft fördern'

Niederschlesische Theater-Stiftung

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. 

Stiftung europäische Kultur und Bildung

noon Foundation

nano-Control, internationale Stiftung 

Christoph Katz

Klaus und Waltraud Reichert Stiftung

Chancenwerk e.V.

Bürgerstiftung Herzogenrath

4k Projekte

NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH

FS | - die Förderstiftung

Papilio gGmbH

Experiment e.V.

Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie

Vision Tansania e.V

Stiftung 'Ecken wecken'

Helena Dreznjak

Stiftung Hans Graf von Schwerin - Gerstenberg zu Löwitz

Frank Basten Stiftung

Weilingyi-Lotuslicht-Stiftung

Markus Möller

Rieser Naturstiftung

Bürgerstiftung Hannover

Kulturstiftung Spiekeroog

Stiftung TANZ - Transition Zentrum Deutschland

exilio, Hilfe für Migranten, Flüchtlinge und Folterüberlebende e. V.

Stiftung BONO-Direkthilfe

Stadt Essen - Stiftungsverwaltung

help and hope Stiftung

Werner und Maren Otto Stiftung

Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Föderung des bürgerschaftlichen Engagements

Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V. (BaS)

Zenaga Foundation gGmbH

Gesundheitszentrum Bad Laer Stiftung zur Förderung des Gesundheitswesens

AQuAL-Integrales-Leben und Mystik in Gemeinschaft, Treuhandstiftung 

Internationale Hörstiftung

Wiesbaden Stiftung

Dreilinden gGmbH

YFU - Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.

TRIBUTE TO BAMBI Stiftung

Stiftung Gemeinwohl-Ökonomie NRW

Heinrich Jacoby-Elsa Gindler-Stiftung

ökofinanz-21 e.V. - Netzwerk für nachhaltige Vermögensberatung

Aurelia Stiftung

Eckhard Busch Stiftung

Wettlauffer Wirtschaftsberatung

in.media.vitae foundation

Anstoß Stiftung

Beatrix Lichtken Stiftung Köln

Werhahn Stiftung

Carl-Egbert Stever

Stiftung Deutsche Schrift

WIR! Stiftung Pflegender Angehöriger

Runnebaum-Stiftung

Konrad Bohnacker

Hamburger Blindenstiftung

Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung

Ben David

Stiftung Kinderherz

Stiftung Donaumoos

Kreuzberger Kinderstiftung gAG

Gemeinschaftsstiftung terre des hommes

Barbara Bretschneider

Deutsche Muskelstiftung

Die Chancenstiftung - Bildungspaten für Deutschland

Sparkassenstiftung Lüneburg

Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V.

DJH Deutsches Jugendherbergswerk / Hauptverband für Jugendwandern und Jugendherbergen e.V.

STIFTUNGSREICH

Laura Neumann

Barbara Ditze Stiftung Beratung.Management

Das macht Schule Förderverein e.V.

Stiftung der Deutschen Lions

Evangelische Stadtmission Freiburg e.V.

Gold Kraemer Stiftung

Klaus und Lore Rating Stiftung

Chancenwerk e.V.

Fachklinik Haus Immanuel der DGD GmbH

C. Frauer

Jugendförderungszentrum Gardelegen e.V.

Erwin-Warth-Stiftung für Flora, Fauna und Umwelt

Bürgerstiftung Lilienthal

Förderverein zum Aufbau einer Juliane Noack Künstlerförderung e.V.

Stiftung Burg Tannroda

Stiftung Leipzig hilft Kindern

LEIPZIGSTIFTUNG

Stiftung Nordostdeutsches Kulturwerk