Susanne Imhoff neue Vorstandsvorsitzende der Imhoff-Stiftung

Die Imhoff-Stiftung hat eine neue Vorstandsvorsitzende: Seit Februar diesen Jahres hat Susanne Imhoff ihre Mutter Gerburg abgelöst. Die 2001 von dem Kölner Schokoladenfabrikanten Hans Imhoff nach dem Verkauf des Stollwerck-Konzerns gegründete gemeinnützige Stiftung sollte, so Imhoff, „meiner Heimatstadt Gutes tun.“ Das Gebäude des Schokoladenmuseums befindet sich im Eigentum der Imhoff-Stiftung, die neben den Kapitalerträgen auch die Mieteinnahmen nutzt, um Projekte in Köln zu fördern.

Weiterlesen: Susanne Imhoff im Interview mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“