18. Ritter-Preis für Maria Krykov, Kontrabass

Maria Krykov wird am 6. November 2018 mit dem 18. RITTER-PREIS ausgezeichnet. Seit 2001 verleiht die Oscar und Vera Ritter-Stiftung den mit € 15.000,-- dotierten RITTER-PREIS an hochbegabte Musikerinnen und Musiker. Die finnnische Kontrabassistin ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und begeistert Publikum und Jurys stets aufs Neue mit souveräner Spieltechnik, vortrefflicher Intonation, sehr vielfältigem Repertoire und stilistischer Sicherheit vom Barockzeitalter bis zur Moderne. Frau Prof. Barbara Sanderling, "erste Kontrabassistin in Deutschland": "Es freut mich sehr, dass in meinem langen Leben mit dem Kontrabass der Stellenwert dieses Instruments so kolossal gestiegen ist, dass man damit für sein Spiel einen so ehrenvollen, wunderbaren und hoch dotierten Preis gewinnen kann."

Die Preisverleihung findet anlässlich des 437. Konzert der Oscar und Vera Ritter-Stiftung in der Hamburger Laeiszhalle statt. Die Laudatio hält Prof. Dr. Hermann Rauhe.

Kontakt

Hannelore Pegidis

04041401323

Weiterführender Link