Unser Einsatz – Kids von Soldatinnen und Soldaten malen Familie

Oberstleutnant Martin Kasten und der geschäftsführende Vorstand der KFS Rainer Krotz freuten sich beim KickOff am 09.04.19 in der Henning-von-Tresckow-Kaserne in Geltow sehr auf den Malwettbwerb und die Bilder der Kinder, die dabei entstehen werden.

Du malst gerne? Am besten möglichst viel und bunt? Klasse! Dann schnapp Dir ein Blatt und Filzstifte,  Buntstifte, Wasserfarben, Fingerfarben, Spraydose oder was Du sonst noch so alles zum Malen hast und mal uns ein Bild. Mal uns, was Dir zu Eurer Familie einfällt, wie Ihr zusammensteht rund um Mamas oder Papas Einsatz als Soldatin oder Soldat unserer Bundeswehr – mit diesen Worten beginnen das Leit-Familienbetreuungszentrum der Bundeswehr (LeitFBZ) in Geltow bei Potsdam und die Katholische Familienstiftung für Soldaten (KFS) den ersten Bundeswehr-weiten Malwettbewerb für Kinder aus Soldatenfamilien im Alter von 0 bis 12 Jahren.

In den nächsten 6 Monaten werden die Familienbetreuungszentren und –stellen in der Bundeswehr die  von ihnen betreuten Familien einladen, mit ihren Kindern am Kindermalwettbewerb teilzunehmen.  Auch bei ihren Veranstaltungen in der Familienarbeit werden sie Maltische und Malecken anbieten, bei denen die Kids kreativ werden können – ganz viel Spaß ist dabei garantiert.

Die eingesandten Bilder werden im November im Zusammenhang mit der großen Leitertagung der Familienbetreuungsorganisation im Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Geltow einer sechsköpfigen Jury vorgestellt. Der Katholische Militärbischof für die Bundeswehr Dr. Franz-Josef Overbeck und die CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. Gisela Manderla, werden dann die 10 Gewinnermotive auswählen, gemeinsam u.a. mit einer Angehörigen und einem Kind aus Soldatenfamilien. Die Gewinner erhalten Preise rund um das Thema Malen, gestiftet von der KFS. Von den Gewinnermotiven werden im Anschluss Postkarten gedruckt und vor allem den Bundeswehrsoldaten im Einsatz für Grüße nach Hause zur Verfügung gestellt. Außerdem wird es im Internet eine Dauerpräsentation der Bilder der Kinder geben und es besteht die Möglichkeit, die eingesandten Motiven für temporäre Ausstellungen auszuleihen.

Also dann, ran an die Stifte!

Kontakt

Daniel Bigalke

+4930886678026

Weiterführender Link