Soziale Tauschgeschäfte

Unserer Gesellschaft mangelt es nicht nur an Wohnung, sondern auch an Zuwendung. Und zwar an beiden Enden des Lebens. Eine mögliche Lösung ist eine nachbarschaftliche Sharing Economy.

Wie dies gelingen kann, beschreibt Sebastian Gallander von der nebenan.de Stiftung in einem Gastbeitrag in der Süddeutschen Zeitung.