Marie-Alix Freifrau Ebner von Eschenbach neue Leiterin Recht und Politik beim Bundesverband Deutscher Stiftungen

Foto: Siemens AG

Berlin, 01. August 2019 - Der Bundesverband Deutscher Stiftungen erhält mit Marie-Alix Freifrau Ebner von Eschenbach zum 01.08.2019 eine neue Chefjustiziarin, die als Mitglied der Geschäftsleitung die Themen Recht und Politik verantworten wird. Die 46-jährige Rechtsanwältin kommt von der Siemens AG, wo sie seit 2003 in der rechtlichen Beratung für unterschiedliche Bereiche - zuletzt Corporate Units und Government Affairs - tätig war. Sie bringt als ausgebildete Rechtsanwältin und Politologin sowie Litigation PR-Managerin umfangreiche und langjährige Erfahrungen in der Rechtsberatung, Government Affairs und Verbandstätigkeit mit.

Von 2015 bis 2017 war sie auch Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen. Daneben engagierte sie sich von 2015 bis 2019 als Mitglied des Vorstands der Berliner Rechtsanwaltskammer und ist seit 2017 Mitglied des Aufsichtsrates der Lead gGmbH. “Wir freuen uns sehr darauf, mit Frau Ebner von Eschenbach unsere Interessenvertretung zum Wohle aller Stiftungen in Deutschland auszubauen”, so Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.