Für exzellenten Nachwuchs: Vector Stiftung schreibt zum zweiten Mal „Nachwuchsgruppe MINT für die Umwelt“ aus

Die Ausschreibung "Nachwuchsgruppe MINT für die Umwelt - 2020" bietet exzellenten jungen Wissenschaftlern die Gelegenheit, eine eigene Nachwuchsgruppe im Bereich umweltzentrierter Forschung in MINT-Fächern zu gründen. Die Nachwuchsgruppe sollte die Betrachtung unserer Umwelt als Ausgangspunkt für den Einsatz neuer Technologien und die Erforschung von Fragestellungen aus den Naturwissenschaften und der Informatik nehmen. Der Fokus liegt auf experimenteller Arbeit bzw. anwendungsorientierter Forschung. Zu den möglichen Themengebieten für die Nachwuchsgruppe im MINT-Bereich gehören:

  • Klima- und Naturschutz
  • Ressourceneffizienz
  • Nachhaltigkeit
  • Energie

Antragsberechtigt sind Nachwuchswissenschaftler an Hochschulen und Universitäten in Baden-Württemberg. Für eine Laufzeit von 4 Jahren (+2 Jahren nach erfolgreicher Evaluierung) stehen bis zu 1.000.000 Euro Budget zur Verfügung. Stichtag ist der 15.07.2020. Weitere Informationen und Antragsformulare unter www.vector-stiftung.de.

Kontakt

Dr. Kristine Bentz

Weiterführender Link