Erfolgreiche Premiere von "Mit TANZ zur Toleranz" der Nader Etmenan Stiftung

Nader Etmenan Stiftung

Emotionale Dynamiken eines ersten Aufeinandertreffens

Unter der Anleitung der Choreografin und künstlerischen Leiterin des Projekts Helen Hannak, fand der erste Community Dance Workshop statt. Die 40 Teilnehmenden interagierten in der Gruppe in einem tänzerischen Dialog. Durch Bewegung interpretierten sie die vier Hauptthemen des Auftakt-Workshops: Toleranz | Akzeptanz | Neugier | Zusammenhalt. Dabei spielten Tanzerfahrung und Alter keine Rolle, jede*r konnte eine spannende Begegnung durch Bewegung und Tanz erleben. Jede*r war eingeladen die eigene Persönlichkeit mit einzubringen. In dem dreistündigen Workshop ist dadurch eine einzigartige Choreografie entstanden, die am Abend bei der feierlichen Eröffnung "TANZ!" vor Publikum einmalig aufgeführt wurde.

Einzigartige Choreografien sorgten für Begeisterung

Der Abend wurde eingeleitet von zeitgenössischen Performances von sechs modernen Hamburger Tanzgruppen. Eine Besonderheit war, dass die Stücke teilweise extra für "Mit TANZ zur Toleranz" choreografiert wurden. Es traten auf: DUE | The Cocoons | here we are | Open Mind | But I Fly Dance Company | Innocent.

Community Dance Workshops setzen Impulse für eine tolerantere Gesellschaft

Die Tanzform des Community Dances stärkt den Zusammenhalt und die Akzeptanz unter Menschen und fördert darüber hinaus Offenheit. Community Dance kann ermutigen aufeinander zuzugehen. Damit werden Impulse für eine tolerantere Gesellschaft gesetzt. Mithilfe von Tanz wird eine Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher ethnischer Zugehörigkeit und sozialer Herkunft geschaffen und die Integration unterstützt.

Infos zur Workshopreihe

  • Wann? Einmal im Monat an Samstagen von 14:00-17:00 Uhr
  • Wo? Im Jugend- und Kulturzentrum „Am Stintfang“, 3. Stock, Alfred-Wegener-Weg 3, 20459 Hamburg
  • Was? Thematische Community Dance Workshops, angeleitet von professionellen Choreograf*innen
  • Wer? Alle mit oder ohne Tanzerfahrung, deutsche Sprachkenntnisse sind nicht notwendig
  • Wie? Kostenfrei, Anmeldung unter projekt.tanz@nader-etmenan-stiftung.de oder im Kontaktformular auf unserer Website www.nader-etmenan-stiftung.de/tanz-zur-toleranz-workshops-2018-2019


Save the Date: Abschlussveranstaltung am 16.11.2019

Weiterhin ist eine Abschlussveranstaltung des ersten Jahres von „Mit TANZ zur TOLERANZ“ am Internationalen Tag der Toleranz: 16.11.2019 geplant. Die Geschichten und Ideen, die in der Workshopreihe erzählt werden und entstehen, sollen auf die Bühne gebracht werden. Weitere Informationen dazu werden im Laufe des Jahres folgen.

Kontakt
Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Frau Yasmin Welkenbach gerne zur Verfügung.
Email: y.welkenbach[at]nader-etmenan-stiftung[punkt]de
T: +49 40/ 600 808-437

Dina Schreiber, Stiftungsmanagerin

Nader Etmenan Stiftung / An der Alster 63 / 20099 Hamburg
Tel.: +49 40 600 808 - 430
E-Mail: d.schreiber[at]nader-etmenan-stiftung[punkt]de