Die Nader Etmenan Stiftung feiert Premiere des Community Dance Projekts „Mit TANZ zur Toleranz“

Titel "Mit TANZ zur Toleranz"

Kommunikation durch Tanz
Auf der Welt werden unterschiedliche Sprachen gesprochen. Das neue Begegnungsprojekt der Nader Etmenan Stiftung wählt Bewegung und Tanz als eine Sprache, die alle Menschen sprechen können, daher auch der Name für das Projekt: „Mit TANZ zur Toleranz.“

Mit der Workshopreihe möchte die Stiftung den Zusammenhalt und die Akzeptanz unter Menschen stärken und darüber hinaus Offenheit und ein Aufeinander zugehen fördern. Mithilfe von Tanz wird eine Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher ethnischer Zugehörigkeit und sozialer Herkunft geschaffen und die Integration unterstützt.

Ab Oktober 2018 bietet die Nader Etmenan Stiftung die kostenfreien Community Dance Workshops in Hamburg an. Die Workshops dauern drei Stunden und werden einmal im Monat von professionellen Choreograf*innen geleitet.

Neue Perspektiven und Erkenntnisse als Impulse für eine tolerantere Gesellschaft
Die Form des Community Dance gibt jedem die Möglichkeit mitzumachen: Mit oder ohne tänzerischen Vorkenntnissen, mit oder ohne eine gemeinsam gesprochener Sprache. Die Tanzform eröffnet den Teilnehmer*innen neue Einsichten und Erkenntnisse über sich selbst und über Andere. In den Workshops wird in einer Gruppe getanzt. Manchmal auch zu zweit, zu dritt oder alleine für sich, jedoch immer als Teil einer Gruppe und des Ganzen. Die Gemeinsamkeit und die Gesellschaft deuten auf den Begriff „Community Dance“ hin, der aus dem Englischen übersetzt „Gemeinschaftstanz“ bedeutet.

Infos zur Eröffnungsveranstaltung „TANZ!“

  • Wann? 30. September um 18:00 Uhr
  • Wo? First Stage Theater, Thedestraße 15, 22767 Hamburg
  • Was? Gezeigt wird eine spannende und einzigartige Choreografie, die im vorhergehenden Community Dance Workshop entsteht. Abgerundet wird der Abend durch zeitgenössische Performances von sechs jungen Hamburger Tanzgruppen.
  • Wer? Teilnehmende Tanzgruppen: Innocent | Tanzkompanie here we are| But I Fly Dance Company| The Cocoons | Open Mind | DUE
  • Wie? Eintrittskarten sind online unter http://firststagehamburg.de/produktion/tanz/ und an der Abendkasse erhältlich.
Mehr Informationen unterwww.nader-etmenan-stiftung.de/mit-tanz-zur-toleranz

Kontakt
Dina Schreiber, Stiftungsmanagerin
Nader Etmenan Stiftung / An der Alster 63/ 20099 Hamburg
Tel.: +49 40 600 808 - 430
E-Mail: d.schreiber[at]nader-etmenan-stiftung[punkt]de

Über die Nader Etmenan Stiftung
Das Engagement der gemeinnützigen Nader Etmenan Stiftung für die Menschen in unserer Gesellschaft umfasst die Bereiche Integration und Vielfalt, Schutz und Unterstützung sowie Soziales Engagement. Stifter ist David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner von NOVUM Hospitality. Die aktuellen Leitthemen der Stiftung sind „Kinder in Hamburg“ und „Integration“.

Kontakt

Dina Schreiber

+49 40/ 600 808 - 430

Weiterführender Link
Download