Bewerbungsstart: Hilfe bei Digitalisierungsstrategie für zivilgesellschaftliche Organisationen

Das Projekt „Die Verantwortlichen #digital“ fördert ausgewählte Verantwortliche von zivilgesellschaftlichen Organisationen bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie. Es beinhaltet professionelle Beratung bei Analyse und Entwicklung sowie Peer-to-Peer- und Vernetzungstreffen untereinander. Auch ein Budget zur Umsetzung von geplanten Maßnahmen kann beantragt werden. Die Erkenntnisse und Erfahrungen werden einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht (u.a. durch eine wissenschaftliche Begleitung), um zivilgesellschaftliche Organisationen zu inspirieren und bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie zu unterstützen.

Das Projekt wird von der Akademie für Ehrenamtlichkeit durchgeführt und von der Robert Bosch Stiftung und dem Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat gefördert.

Bewerbungsfrist der ersten Runde ist der 31. Juli 2019.

Weitere Informationen und online-Bewerbung: www.die-verantwortlichen-digital.de