Alle Beiträge von Nicole Alexander

Geschlechtergerechtigkeit

So kann Geschlechtergerechtigkeit gelingen

In einem interaktiven Workshop diskutierten Stiftungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter gemeinsam mit Experten konkrete Handlung- und Umsetzungssempfehlungen für mehr Geschlechtergerechtigkeit in Stiftungen.

Mehr
Geschlechtergerechtigkeit

„Wie komme ich hier bloß raus?!“

Warum die Schauspielerin Maria Furtwängler am liebsten wieder aussteigen wollte, als sie und ihre Mitreisenden im Flieger nach München von einer Flugkapitänin begrüßt wurden, und was dieses Erlebnis mit ihrer Stiftung MaLisa zu tun hat, erzählt sie gemeinsam mit ihrer Tochter Elisabeth im Interview.

Mehr
Globales Engagement

„Für unsere Arbeit brauchen wir politische Stabilität“

Seit Oktober 2018 hat die Bill & Melinda Gates Foundation ein eigenes Büro in Berlin. Mit dessen Leiter Tobias Kahler sprachen wir darüber, was die Stiftung in der deutschen Hauptstadt vorhat

Mehr
Stiftungs-News

Stiftungen – die großen Unbekannten?

In fast allen gesellschaftlichen Bereichen spielen Stiftungen eine eminent wichtige Rolle. Doch inwieweit ist dies der Öffentlichkeit bewusst? Und was denken die Deutschen über Stiftungen? Wir haben nachgefragt

Mehr
Globales Engagement

Außenminister Heiko Maas trifft Stiftungen

Außenminister Heiko Maas, Staatsminister für Europa, Michael Roth, Vertreterinnen und Vertreter von 14 deutschen Stiftungen und des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen trafen sich am 12. Februar 2019 zum Austausch.

Mehr
Checkpoint Demokratie

11. StiftungsIMPACT. Demokratie stiften: Einmischen erlaubt!

Stiftungen sind heute mehr denn je aufgefordert, sich zu positionieren. Am 21. November 2018 diskutierten auf dem 11. StiftungsIMPACT in Berlin Stiftungsvertreter die Rolle und Verantwortung von Stiftungen für die Demokratie.

Mehr
Impuls
FuckUp Night des Arbeitskreises Qualitätsjournalismus

Schöner scheitern: Von FuckUp Nights und Lemon Dinners

Sind Sie schon mal gescheitert? Nein? Glaube ich nicht! Stiftungen zu Freunden des Scheiterns machen, die Idee stand hinter der ersten FuckUp Night des Expertenkreises Qualitätsjournalismus und Stiftungen.

Mehr