Projektmanager (m/w/d) (Berlin)

Die Robert Bosch Stiftung arbeitet in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Globale Fragen. Mit ihrer Förderung setzt sie sich für eine gerechte und nachhaltige Zukunft ein. Die Stiftung ist gemeinnützig, unabhängig und überparteilich. Sie geht auf das Vermächtnis von Robert Bosch zurück. Der Unternehmer und Stifter formulierte darin den doppelten Auftrag, das Fortbestehen des Unternehmens zu sichern und sein soziales Engagement weiterzuführen. Die Robert Bosch Stiftung GmbH unterhält eigene Einrichtungen, entwickelt innovative Projekte und fördert auf internationaler wie lokaler Ebene. Die Erkenntnisse aus ihrer Förderung bringt die Stiftung in die Fachwelt und die öffentliche Debatte ein.

Friedliches Zusammenleben hängt heute davon ab, dass gemeinsam Lösungen für globale Herausforderungen gefunden werden.

Seit 2020 ist Migration eines der Fokusthemen der internationalen Arbeit der Robert Bosch Stiftung. Unser Ziel ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, Governance, Politik und Praxis von Migration menschenwürdig, zukunftsgerichtet und nachhaltig zu gestalten. Wir konzentrieren uns auf Zukunftsfragen des Schutzes von Geflüchteten und Migrant:innen, klimabedingte Migration, die Berücksichtigung von Städten als neue Akteurinnen in der Governance sowie die Rolle des technologischen Wandels.

Aufgaben

  • Als Teil des Themen-Teams arbeiten Sie an der Weiterentwicklung und Umsetzung der wirkungsorientierten Strategie für das Thema Migration mit, auch im Nexus mit anderen Themen der Stiftung.
  • Sie konzipieren, designen und managen Projekte
  • Darüber hinaus bearbeiten Sie Förderanfragen und -anträge
  • Als Projektmanager arbeiten Sie mit Geförderten sowie mit internen und externen Partner:innen im In- und Ausland zusammen, um die Strategie der Stiftung im Thema umzusetzen
  • Sie konzipieren themenbezogene Veranstaltungen, Workshops und Reisen und führen diese durch
  • Sie tragen zu Monitoring, Evaluation und Learning in unseren Projekten und für das Thema bei.
  • Zusätzlich sind Sie auch für die Kommunikation von geförderten Projekten und Veranstaltungen zuständig.

Anforderungsprofil

  • Studium mit fachlichem Bezug zu internationalen Migrationsthemen oder vergleichbare Erfahrungen
  • Relevante Berufserfahrung mit Themen- und/oder Praxisbezug, einschließlich nachgewiesener Erfahrung im Projektmanagement
  • Schnelle Auffassungsgabe, sorgfältige Arbeitsweise, Organisations- und Kommunikationstalent
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Verhandlungssichere Deutsch‑ und Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Gelebte Erfahrung und/oder Engagement mit Bezug zum Thema Migration von Vorteil
  • Erfahrung mit Monitoring, Evaluation & Learning von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in das europäische und außereuropäische Ausland

Weitere Infos

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit im spannenden Umfeld der Philanthropie. Wir überzeugen mit attraktiven Rahmenbedingungen und Zusatzleistungen wie Sonderzahlungen, flexibler Arbeitszeit, tageweise mobilem Arbeiten, betrieblicher Altersvorsorge sowie betrieblichem Gesundheitsmanagement und unterstützen Sie mit umfangreichen Weiterbildungsangeboten.

Für uns hat Talent viele Gesichter. Vielfalt ist Bereicherung - deshalb fördern wir eine vielfältige Belegschaft und freuen uns über alle Bewerbungen: unabhängig von Geschlecht, Alter, Behinderung, Religion, sexueller Identität, ethnischer oder sozialer Herkunft. Dabei schätzen wir die Authentizität und Individualität jedes Einzelnen. Um uns als diversitätsorientierte Organisation weiterzuentwickeln, verfolgen wir seit dem Jahr 2023 unsere Vielfalts-Strategie.

Die Position ist zunächst sachlich befristet bis zum 30.06.2026.

Der Arbeitsort ist Stuttgart oder Berlin und kann vor Vertragsunterzeichnung festgelegt werden. Die Stelle ist in Vollzeit (40 h/Woche) zu besetzen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 17.04.2024 über unser Online-Bewerbungsportal. Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, uns Ihre Bewerbung ausschließlich über dieses Portal zukommen zu lassen.

Sie haben den Eindruck, nicht alle beschriebenen Anforderungen zu erfüllen?

Wir möchten Sie ermutigen, sich dennoch auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben!

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen folgende Dokumente hinzu:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf (Ein Foto ist optional)
  • Ausbildungs-/Hochschulzeugnisse
  • Zeugnisse/Nachweise über bisherige praktische Tätigkeiten

Wie geht es weiter?

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist sichten wir alle Bewerbungen. Im weiteren Verlauf des Bewerbungsprozesses werden zunächst digitale Kennenlerngespräche mit Vertreter:innen des Fachbereichs geführt, danach folgen persönliche Vorstellungsgespräche mit dem Fachbereich und der Personalabteilung.

Sie möchten mehr über die Stiftung und unsere Arbeit erfahren? Dann werfen Sie in der Zwischenzeit gerne einen Blick hinter die Kulissen:

www.bosch-stiftung.de
boschstiftung@instagram
Robert Bosch Stiftung@LinkedIn
Newsletter der Robert Bosch Stiftung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!