Praktikum Ausstellungsprojekt (m/w/d) (Dresden)

Das Deutsche Hygiene-Museum ist eine interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" steht die Vermittlung von Wissen zum Körper, während das Kinder-Museum erlebnisorientierte Zugänge zum Thema "Welt der Sinne" ermöglicht. Die vielbeachteten und publikumsorientierten Sonderausstellungen beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Im Rahmen unserer neuen Sonderausstellung "The Air We Share" (Arbeitstitel) suchen wir engagierte Studierende, die dieses Projekt im Rahmen eines Praktikums zum nächstmöglichen Zeitpunkt unterstützen.

Zur Ausstellung:

Die Sonderausstellung ist den ökologischen, sozialen und politischen Dimensionen der Luft als gemeinsamem Lebensraum gewidmet. Sie wird die Luft als sozialen Raum betonen, sowohl auf lokaler als auch auf planetarischer Ebene, als Medium sozialer Beziehungen und Interdependenzen, das Atmosphären und atmende Körper trennt und miteinander verbindet. Die Ausstellung zielt darauf ab, diesen Raum vor dem Hintergrund einer sich beschleunigenden Klimakrise zu erforschen - in einer Zeit, in der gemeinsames Atmen nicht bedeutet, dieselbe Luft zu atmen, und in der Emissionserhebungen und der Handel mit Luftverschmutzungen als wichtige Instrumente der Klimapolitik eingeführt werden und einen Beitrag zur potenziellen Behebung der vielfältigen Krisen der anthropogenen globalen Erwärmung leisten sollen. Neben ihren natur- und kulturwissenschaftlichen Zugängen wird die Ausstellung die Luft als unsichtbare Substanz in "Atmosphärischen Experimenten” erfahrbar machen. Internationale Künstler:innen und Wissenschaftler:innen werden gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Akteur:innen in Dresden und an anderen Orten der Welt nach neuen Denk- und Handlungsräumen suchen. Die Ergebnisse ihres experimentellen Austauschs über das Gemeingut "Luft" werden in Installationen, Filmen und Versuchsanordnungen visualisiert werden.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Durchführung von eigenständigen inhaltlichen Recherchen
  • Bild- und Filmrecherchen
  • Unterstützung bei Aufgaben der Ausstellungsorganisation

Anforderungsprofil:

  • Studium der Geistes- und Kulturwissenschaften, Umweltwissenschaften bzw. andere thematisch relevante Fächer (seit mindestens vier Semestern) oder vergleichbare Berufsausbildung
  • Interesse am Museums- und Ausstellungsbereich
  • sicherer Umgang mit dem PC und insbesondere MS Office-Produkten
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • sorgfältiges, selbstständiges Arbeiten
  • hohes Maß an Engagement, Aufgeschlossenheit und Zuverlässigkeit

Die Dauer des Praktikums sollte 8 bis 12 Wochen betragen.

Ein Praktikum bei der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ist nur möglich, wenn es sich um ein von der Ausbildungsstätte/Universität gefordertes Praktikum handelt. Eine entsprechende Bestätigung der Ausbildungsstätte/Universität ist der Bewerbung beizufügen.

Interessierte richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte elektronisch zusammengefasst in einem PDF-Dokument an bewerbung[at]dhmd[punkt]de oder postalisch an Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Frau Hofmann, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der EU-DSGVO ausschließlich für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung im DHMD ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter www.dhmd.de/datenschutz.