Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Regionale Innovation (m/w/d) (Berlin)

Technologiestiftung Berlin

Die Technologiestiftung Berlin ist eine unabhängige und gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. An der Schnittstelle von Zivilgesellschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung engagieren wir uns für innovative Stadtentwicklung und fördern die Entwicklung Berlins zu einem bedeutenden Technologiestandort. Die Stiftung veröffentlicht regelmäßig Analysen und Reports, organisiert Workshops und Veranstaltungen und entwickelt Werkzeuge, um den digitalen Wandel der Hauptstadt zu gestalten. Gemeinsam mit Partner*innen führen wir außerdem Projekte durch, die die Digitalisierung Berlins voranbringen.

Wir suchen ab sofort einen/eine wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) Regionale Innovation.

Aufgaben

  • Sie erstellen Studien und Reports zum Innovationsstandort Berlin und zeigen auf Basis der Ergebnisse besondere Stärken Berlins als Forschungs-und Technologiestandort auf.
  • Sie beobachten die Entwicklung des Innovationsgeschehens und der Berliner Kompetenzen im Bereich der Spitzentechnologien im überregionalen Vergleich und entwickeln daraus Indikatoren und qualitative Aussagen zur technologischen und innovativen Leistungsfähigkeit des Standortes.
  • Im Team wirken Sie mit an der Identifizierung wachstumsstarker Technologie-Themen und an Handlungsvorschlägen zu deren Weiterentwicklung.
  • Themenschwerpunkte sind Fragen der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft.
  • Im Namen der Technologiestiftung Berlin präsentieren Sie die Ergebnisse der Arbeit mündlich und schriftlich an das Fachpublikum, die interessierte Öffentlichkeit sowie an unsere Stakeholder.

Anforderungsprofil

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss in Volkswirtschaft, Wirtschaftsgeographie oder anderer Fachrichtung, die die Kompetenz zur Ermittlung und Bewertung regionaler Innovationsindikatoren und –themen erwarten lässt;
  • einschlägige Promotion oder einschlägige Vorerfahrung zum Thema Regionale Innovation.•In der Position arbeiten Sie mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik zusammen. Neben Ihren ökonomischen Fachkenntnissen sind deshalb gute Kommunikationsfähigkeiten, Interesse an Politik und Technik sowie ein Mindestmaß an technischer Allgemeinbildung erforderlich.•

Weitere Infos

Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Eintrittszeitpunkt richten Sie bitte, gerne per E-Mail mit maximal einem Attachment, an: Technologiestiftung Berlin, Dr. Christian Hammel, Grunewaldstraße 61-62, 10825 Berlin, hammel[at]technologiestiftung-berlin[punkt]de. Telefonische Rückfragen: 030/209 69 99 30

Kontakt

Dr. Christian Hammel

030 / 209699930

Weiterführender Link