Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für das Regionalprojekt Tunesien, Algerien, Libyen mit Dienstsitz in Tunis (La Marsa)

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Anfertigung bzw. Redaktion von Neu-, Fortführungs- und Änderungsanträgen für die Projektarbeit
  • Erstellung von Quartals-, Zwischen- und Sachberichten über den Projektverlauf
  • Überwachung der regelkonformen Mittelverwendung gemäß geltender Förderrichtlinien
  • Konzeptionelle Projektplanung und -durchführung in Abstimmung mit dem Büroleiter
  • Analytische Beobachtung der gesellschaftspolitischen Entwicklungen in den Projektländern und Redaktion von politischen Sonderberichten
  • Konzeption und Redaktion von Informationsmaterialien über die Arbeit des Stiftungsbüros Tunis
  • Eigenverantwortliche Organisation von Großveranstaltungen und Projektmaßnahmen
  • Planung, Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Delegationsreisen (incoming/outgoing)
  • Unterstützung des Büroleiters bei der Personalverwaltung

Als ideale/r Bewerber/in verfügen Sie mind. über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstu-dium der Geistes-/Sozialwissenschaften sowie Erfahrung in wissenschaftlicher und/oder redaktioneller Ar-beit.

Weiterhin setzen wir voraus:

  • sehr gute Allgemeinbildung und starkes politisches Interesse
  • exzellente Deutschkenntnisse auf hohem wissenschaftlichem Niveau, sehr gute Französischkennt-nisse, Arabischkenntnisse wünschenswert
  • hervorragende schriftliche Ausdrucksweise
  • selbstständige wissenschaftliche Arbeitsweise und die Befähigung zur Analyse und Darstellung komplexer Themenstellungen
  • souveräne Beherrschung der klassischen MS-Office-Tools
  • interkulturelle Fähigkeiten und Leidenschaft für das Arbeiten in einem multikulturellen Team
  • kommunikatives und organisatorisches Geschick
  • Diskretion und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Ambiguitätstoleranz
  • sehr gute Umgangsformen

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und harmonisch zusammenarbeitenden Team, in dem das Prinzip Fordern und Fördern gelebt wird. Die Vergütung richtet sich nach dem tunesischen „Ortskraftvergütungstarif für Beschäftigte in deutschen Stiftungen“.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an folgende E-Mail-Adresse: Bewerbung[at]fhstu[punkt]com

Weiterführender Link