Werkstudent*in (m/w/d) IT-Administration (Dresden)

Das Deutsche Hygiene-Museum ist eine moderne, interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" steht die Vermittlung von Wissen zum Körper, während das Kinder-Museum erlebnisorientierte Zugänge zum Thema "Welt der Sinne" ermöglicht. Die vielbeachteten Sonderausstellungen beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Die Stiftung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ca. 20 Stunden/Woche  ein*e Werkstudent*in IT-Administration.

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Unterstützung bei der Administration der Windows- und Linux-Server-Systeme
  • Unterstützung bei der Durchführung von Software- und System-Updates im Client- und Serverumfeld
  • Unterstützung beim Monitoring der Softwaredienste und Server
  • First- und Second-Level-Support der Mitarbeiter*innen vor Ort sowie der IT unserer Ausstellungen
  • Erstellung und Pflege von Systemdokumentationen für die Administration der Systeme
  • Begleitung der Entwicklung und Umsetzung aktueller Digitalisierungsprozesse und -projekte

Anforderungsprofil:

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Erfahrungen im Bereich der Windows-Server-Administration (AD, GPO, Exchange) und im IT-Support
  • hohe IT-Affinität und selbständiges lösungsorientiertes Handeln
  • sicheren Umgang mit MS Office (Word, Excel, Outlook)
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit VMware und Museumsdatenbanken wie z. B. MuseumPlus

Wir bieten eine interessante Aufgabe in einem kreativen Umfeld und einem aufgeschlossenem Team. Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag.

Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und Lebensformen, darunter die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten, von People of Color, Schwarzen Menschen sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Bewerbungen von Schwerbehinderten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

Ihre aussagefähigen Unterlagen inklusive Zeugnissen und Beurteilungen sowie unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 29. Februar 2020 an:

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Geschäftsbereich 3, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden oder in einem PDF-Dokument an bewerbung[at]dhmd[punkt]de.

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter www.dhmd.de/datenschutz/.