Werkstudent*in (m/w/d) (München)

Siemens Stiftung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Siemens Stiftung eine*n Werkstudent*in (m/w/d) im Arbeitsgebiet Entwicklungskooperation für das Programm „Elektromobilität in Afrika“/Klimatechnologie im Münchener Büro mit ca. 18-20 Wochenstunden und für mindestens 12 Monate.

Als gemeinnützige Stiftung setzt sich die Siemens Stiftung für nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung ein. Eine gesicherte Grundversorgung, hochwertige Bildung und Verständigung über Kultur sind dafür Voraussetzung. In unserer internationalen Projektarbeit unterstützen wir deshalb Menschen darin, diesen Herausforderungen unserer Zeit eigeninitiativ und verantwortungsvoll zu begegnen. Den geographischen Fokus legen wir dabei auf Regionen in Afrika und Lateinamerika sowie auf Deutschland und andere europäische Länder. Zusammen mit unseren Partnern entwickeln wir Lösungsansätze und Programme und setzen diese gemeinsam um. Eine zentrale Rolle spielen dabei technologische und soziale Innovationen. Transparenz und Wirkungsorientierung bilden die Basis unseres Handelns.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Unterstützung bei der internationalen Projektarbeit mit Sozialunternehmen und Partnern mit Fokus auf Elektromobilität und Klimatechnologie
  • Unterstützung bei Online-Wettbewerben, z.B. Katalogisierung und Überprüfung von Einreichungen
  • Unterstützung bei der Optimierung und Pflege der Kontakt-Datenbank
  • Unterstützung bei der Veranstaltung von (Online-)Events mit Schwerpunkt redaktionelle und technische Vorbereitung
  • Recherche wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und politischer Themen im internationalen Kontext
  • Bürotätigkeiten (Vorbereitung von Meetings, Protokollierung von Meetings etc.)

Was Sie mitbringen:

  • Organisationstalent und Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Hintergrund eines relevanten Studienfaches (VWL/BWL, technische Fächer wie Ingenieurswesen, Politik- oder Sozialwissenschaften, Internationale Entwicklung, etc.) im Erststudium, d.h. Sie haben noch keinen Masterabschluss
  • Interesse an den Themenbereichen Entwicklungszusammenarbeit und internationale Politik
  • Affinität zu Mobilitätsthemen/Klimathemen und Sozialunternehmertum ist von Vorteil
  • Interkulturelles Verständnis und Sensibilität
  • Gerne Vorwissen und Erfahrung in Elektromobilität und/oder Klimatechnologiethemen wie z.B. Batterien, Ladeinfrastruktur, Produktion etc.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse 
  • Sehr gute Microsoft Office-Kenntnisse

 Was wir Ihnen bieten:

  • einen vielfältigen Arbeitsbereich in einem internationalen Stiftungsumfeld, das Innovationen fördert
  • eine von Teamgeist geprägte Arbeitskultur
  • eine angemessene Vergütung
  • einen Arbeitsplatz in München sowie Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung unter dem Stichwort „2021-EK-1004“ senden Sie bitte per E-Mail an: marah.koeberle@siemens-stiftung.org. Die Bewerbungen werden ab 1. November fortlaufend 2021 gesichtet. Bitte nennen Sie uns darin auch Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin. Wir freuen uns schon darauf, Sie kennenzulernen!

Mehr über die Siemens Stiftung unter www.siemens-stiftung.org

Weiterführender Link