Vorstandsreferentin / Vorstandsreferent (m/w/d) (Potsdam)

Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) widmet sich astrophysikalischen Fragen, die von der Untersuchung unserer Sonne bis zur Entwicklung des Kosmos reichen. Zur Unterstützung des Vorstandsbereichs suchen wir ab sofort unbefristet.

Aufgaben

  • Sie unterstützen insbesondere den administrativen Vorstand in allen juristischen und kaufmännischen Belangen. Ihre Arbeit erfolgt in hohem Maße eigenständig und dient insbesondere der Vorbereitung und Umsetzung von Leitungsentscheidungen. Gremienbetreuung und Berichterstattung macht einen wesentlichen Anteil Ihrer Arbeit aus
  • Sie bearbeiten Fragestellungen aus allen Bereichen des Wissenschaftsmanagements und der Wissenschaftsadministration einschließlich der Mitwirkung in Projekten zur Organisationsentwicklung, im Vertragswesen und bei internen Revisionsvorgängen
  • Ihre Tätigkeit umfasst ebenfalls die Koordinierung und Bearbeitung administrativer Grundsatz- und Querschnittsangelegenheiten zur Unterstützung der Organisationseinheiten und Gremien des AIP
  • Sie wirken mit bei der Erarbeitung und Aktualisierung von hausinternen Regelungen und Handlungsanweisungen

Anforderungsprofil

  • Hochschulabschluss (Master/Diplom/Examen/LL.M. oder vergleichbar), bevorzugt aus den Bereichen Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften bzw. Wissenschaftsmanagement
  • Fundierte rechtliche und kaufmännische Erfahrungen mit Bezug zu Wissenschafts- bzw. Technologiethemen
  • Praktische Erfahrungen im administrativen Management und in der Projektsteuerung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Anwenderkenntnisse MS-Office
  • Hohes Maß an Loyalität, Organisationsgeschick und Zuverlässigkeit
  • Sehr gute Präsentationstechniken und kommunikative Fähigkeiten in einem internationalen Umfeld

Weitere Infos

Wir bieten Ihnen:

  • eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • eine modern gestaltete Arbeitsumgebung, mitten im Weltkulturerbe gelegen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • eine attraktive Bezahlung, abhängig von den tariflichen Voraussetzungen (Berufserfahrung und Fachkenntnisse) bis zur Entgeltgruppe 13, sowie die Sozialleistungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L) inkl. der Betriebsrente VBL mit Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenversorgung sowie einen Zuschuss zum Jobticket

Kontakt

Wolfram Rosenbach

03317499810

Weiterführender Link