Unternehmenskoordinator*in (Vollzeit) (m/w/divers) (Leipzig)

JOBLINGE ist eine gemeinnützige Initiative der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group und der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG für junge Menschen, die Anschluss an die Arbeitswelt suchen. Sie verbindet Qualifizierung in der Praxis mit persönlicher, individueller Förderung und der konkreten Chance, sich einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz aus eigener Kraft zu erarbeiten. Damit das möglich wird, bündelt JOBLINGE das Engagement und die Kom­petenzen unterschiedlichster Akteure und Institutionen aus Wirtschaft, Staat und Gesellschaft.

Die Umsetzung des Konzepts erfolgt lokal durch gemeinnützige JOBLINGE-Aktiengesellschaften (gAGs). Diese werden überregional durch die JOBLINGE-Dachorganisation unterstützt.

Um junge Geflüchtete so früh wie möglich zu qualifizieren und in den Arbeitsmarkt zu integrieren, hat die Initiative mit JOBLINGE Kompass 2016 ein zweites Programm entwickelt. Das Konzept baut dabei auf den Erfolgsfaktoren des klassischen JOBLINGE-Programms auf, ergänzt um Elemente wie sprachliche Qualifizierung, interkulturelle Trainings, Arbeitsmarktorientierung, Berufsschulvorbereitung, u.a. Im Fokus stehen Teilnehmer*innen mit niedriger bis mittlerer Qualifikation und hoher Bleibewahrscheinlichkeit.

Für unser hauptamtliches Team der JOBLINGE gAG Leipzig am Standort Leipzig Kompass suchen wir zum 01.12.2019 eine*n Unternehmenskoordinator*in (Vollzeit) (m/w/divers).

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Identifikation und Gewinnung geeigneter JOBLINGE- Partnerunternehmen, die Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplätze für Geflüchtete zur Verfügung stellen und/oder die JOBLINGE gAG Leipzig ehrenamtlich unterstützen
  • Aufbau bzw. Ausbau von tragfähigen Unternehmensnetzwerken
  • Anwerben ehrenamtlicher Projektmitarbeiter*innen (Mentor*innen, Trainer*innen)
  • Enge Zusammenarbeit mit den Geflüchteten und ihren haupt- und ehrenamtlichen Betreuer*innen während des Programms
  • Qualifizierung neuer Partnerunternehmen hinsichtlich Praktika-und Ausbildungsplätzen und der Aufnahme junger Geflüchteter
  • Beratung der Ansprechpartner*innen in den Partnerunternehmen im Einzelgespräch und im Erfahrungsaustausch in Gruppen
  • Koordinierung des Feedbackprozesses und Moderation bei auftretenden Problemen im Unternehmen während der Praxisphasen
  • Sorgfältige Pflege und kontinuierliche Aktualisierung der Unternehmenskontakte in der Datenbank

Das ist Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt und/oder vergleichbarer Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in Vertrieb, Fundraising, Unternehmensberatung oder vergleichbaren Tätigkeitsfeldern
  • Erfahrung im Konflikt- und Krisenmanagement
  • Kenntnisse unterschiedlicher Berufsbilder sowie des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes
  • Nach Möglichkeit erste Erfahrungen im Umgang mit Geflüchteten
  • Einfühlungsvermögen in die unterschiedlichen Belange junger Geflüchteter, der Partnerunternehmen und der ehrenamtlichen Projektmitarbeiter*innen
  • Sicheres Auftreten, starke kommunikative Präsenz und Überzeugungskraft
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Handeln
  • Hohe Belastbarkeit, Organisations- und Beratungskompetenz
  • Hohe Eigenmotivation, sicheres und überzeugendes Auftreten sowie zuverlässige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur ergebnisorientierten, konstruktiven Zusammenarbeit im Team
  • Flexibilität und Freude daran, operativ „mit anzupacken“ sowie aktiv auf potenzielle Unterstützer zuzugehen
  • Gute MS-Office-Kenntnisse und Bereitschaft zur Arbeit mit PC-basierten Datenbanken
  • Gute Sprachkenntnisse in Englisch sind Voraussetzung
  • Sprachkenntnisse in Arabisch, Kurdisch oder Persisch sind ein Plus

Das bieten wir Ihnen:

Eine sinnstiftende Arbeitsumgebung und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Mit Ihrer interessanten, anspruchsvollen Tätigkeit unterstützen Sie eine gemeinnützige Aktiengesellschaft und tragen zur erfolgreichen und nachhaltigen Vermittlung der betroffenen Jugendlichen bei. Dazu gehören die Arbeit mit einem motivierten Team, Fortbildungsmöglichkeiten und die Einbindung in ein interessantes Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und Stiftungen.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag TVL-Ost. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet. Eine anschließende Entfristung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 11.10.2019 per E-Mail an:

Sebastian Heiland
Projektleiter JOBLINGE Kompass
JOBLINGE gAG Leipzig
sebastian.heiland[at]joblinge[punkt]de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit der Betreffzeile „Ausschreibung Unternehmenskoordinator*in“.

Weitere Informationen finden Sie unter www.joblinge.de

Kontakt

Sebastian Heiland

Weiterführender Link