Sachbearbeiter*innen Personalverwaltung & Finanzen (m/w/d) (Berlin)

Es handelt sich um zwei Stellen:

Sachbearbeiter*in Personalverwaltung

  • Sie arbeiten in enger Abstimmung mit der Leitung der Administration, sowie der Geschäftsführung in folgenden Bereichen:
  • Personaldatenverwaltung und Organisation
  • Abwicklung Ein- und Austritt Mitarbeiter*innen inklusive Erstellung von Arbeitsverträgen
  • Dokumentation Arbeits-, und Urlaubszeiten
  • Entgeltmanagement in Zusammenarbeit mit externer Lohnbuchhaltung
  • Begleitung der Recruitingprozesse bei Ausschreibung und Verwaltung
  • Grundlegende Aufgaben im Bereich Arbeitsschutz in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsbeauftragten der Stiftung und der externen Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Generelle Unterstützung Büroorganisation

Sachbearbeiter*in Finanzen

  • Sie arbeiten in enger Abstimmung mit der Leitung der Administration in folgenden Bereichen:
  • Finanzbuchhaltung
  • interne vorbereitende Buchhaltung und Belegfreigaben
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs und des Rechnungsflusses
  • Erstellung Spendenbescheinigungen
  • Verwaltung Barkasse
  • Zuarbeit für die Leitung Finanzen im Bereich Controlling und Vorbereitung Jahresbilanz
  • Unterstützung bei Controlling- und Liquiditätsplanung laufender Projekte, Durchführung von Mittelabrufen
  • Pflege Inventarsystem und Anlagevermögen
  • Unterstützung Personalwesen in der Lohnbuchhaltung, insbesondere Entgeltmanagement
  • Generelle Unterstützung Büroorganisation

Anforderungsprofil

Ihr Profil            

  • Sie besitzen eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung in den Bereichen Personalverwaltung, Lohn- und Finanzbuchhaltung oder eines vergleichbaren Bereiches, beispielsweise der Betriebswirtschaft
  • Sie haben Berufserfahrung in den genannten Bereichen gesammelt, idealerweise im Non-Profit Bereich.
  • Kenntnisse im Bereich Arbeitsrecht für die Position Sachbearbeiter*in Personalverwaltung wünschenswert
  • Sie verfügen über Kenntnisse der Förderrichtlinien und Erfahrungen in der Verwendung von Zuwendungsmitteln
  • Sie haben einschlägige und fundierte Kenntnisse in den Office-Anwendungen (MS-Excel und MS-Word; u.a. Erfahrungen im Umgang mit der Software Docuware wünschenswert), gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie arbeiten strukturiert, zuverlässig und zielorientiert
  • Sie begeistern sich für administrative Vorgänge in einer wachsenden Organisation
  • Sie haben Freude an der engen Zusammenarbeit in einem jungen, dynamischen, englischsprachigen Team und arbeiten selbstständig und sorgfältig

Weitere Infos

Wir bieten

  • Ein junges, dynamisches und internationales Arbeitsumfeld im Herzen von Berlin
  • Möglichkeit für selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Möglichkeiten zu mobil-flexiblem Arbeiten
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Vergütung nach Haustarif
  • Eine auf ein Jahr befristete Festanstellung, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt

Die Positionen sind ab sofort bzw. ab 1.1.2020 zu besetzen.

Wir begrüßen Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Religionszugehörigkeit, ihrer sexuellen Identität oder einer Behinderung, und aller Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Colour sowie Schwarzer Menschen.

Interessierte richten Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 4. Dezember 2019 (Anschreiben, Vita, einschlägige ergänzende Dokumente) an Kerstin Eckart (k.eckart[at]schwarzkopf-stiftung[punkt]de).

Kontakt

Kerstin Eckart

Weiterführender Link