Referentin / Referent Strategisches Controlling und Projektmanagement (m/w/d) (Potsdam)

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Freiheit – sie ist nicht immer leicht zu erkennen, sie wird uns nicht geschenkt, aber wir wissen, wie sie sich anfühlt, wenn wir sie erreicht haben. Das Kernanliegen der Stiftungsarbeit im Inland und international ist die Verwirklichung von Freiheit und Verantwortung. Dafür werben wir als liberale Stiftung leidenschaftlich in Deutschland und in über 60 Ländern und helfen Menschen, sich aktiv in das politische Geschehen einzumischen und ihre Meinung zu vertreten!

Unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe und bewerben Sie sich als

Referentin / Referent Strategisches Controlling und Projektmanagement (m/w/d)

Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Potsdam im Zentralbereich Z, in der Abteilung Planung, Koordination und Evaluation zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie beraten die Geschäftsleitung zur (Weiter-) Entwicklung von strategischen Zielen und Vorgaben und sind für die Strategieprozesse verantwortlich. Dabei fungieren Sie als wichtiges Bindeglied zwischen der Leitungsebene und den operativen Arbeitseinheiten.
  • Ihre analytischen Fähigkeiten nutzen Sie, um statistische Daten der KPIs und weitere Controllingdaten auszuwerten und damit die Erfolgskontrolle der Stiftung zu überwachen.
  • Ihr tiefgreifendes Fachwissen hilft Ihnen bei der Weiterentwicklung unserer internen Controllingprozesse und -instrumente.
  • Sie entwickeln ein neues, digitales Controlling-Dashboard ein und analysieren die Ergebnisse des Dashboards im Hinblick auf die strategischen Vorgaben.
  • Sie stärken das bereichsübergreifende Projektmanagement, indem Sie Standards und Instrumente des Projektmanagements vorgeben und Ihre Kolleginnen und Kollegen diesbezüglich beraten.
  • Sie begeistern Ihre Kolleginnen und Kollegen für das Thema Projektmanagement, indem Sie ihr Fachwissen intern vermitteln.
  • Sie identifizieren und steuern strategische Projekte.

Ihre Kompetenzen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Controlling/ Projektmanagement oder vergleichbarer Abschluss,
  • aktuelle Kenntnisse gängiger Controlling-Methoden und (digitaler) -Instrumente,
  • Erfahrungen im (Weiter-)Entwickeln von und im Umgang mit digitalen Monitoringtools,
  • idealerweise Kenntnisse über Social Media Kennzahlen und Auswertungsmethoden,
  • fachliches Wissen und Erfahrung in modernen Projektmanagementmethoden,
  • vertiefte Anwenderkenntnisse in Excel,
  • eine strukturierte, ergebnisorientierte Arbeitsweise,
  • ausgeprägte Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken und Arbeiten,
  • Problemlösungsfähigkeit, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen,
  • große Affinität zu IT-Themen und digitalen Anwendungen,
  • gute Kenntnisse des liberalen Umfeldes,
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau sowie sehr gutes Englisch in Wort und Schrift (B2-Niveau).

Unsere Benefits für Sie:

  • flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten,
  • eine sehr gute IT-Ausstattung (Laptop und Smartphone), die Ihnen die Arbeit in der Stiftung, zu Hause oder auch unterwegs ermöglicht,
  • attraktive Benefits: zwei Jahressonderzahlungen, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen,
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr,
  • bedarfsgerechte interne und externe Weiterbildung,
  • ca. 4462 EUR Einstiegsstufe, Entgeltgruppe 14 / TVöD Bund (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen), Stufenzuordnung je nach Qualifikation und Berufserfahrung.

Sie suchen nach einer spannenden, politiknahen Aufgabe in einer vielfältigen und dynamischen Stiftung? Dann bewerben Sie sich bis zum 31. Dezember 2021!

Bitte geben Sie Ihre Kündigungsfrist bzw. den nächstmöglichen Einstiegstermin an und beachten Sie, dass die Stiftung neue Arbeitsverhältnisse generell zunächst für zwei Jahre befristet. Bei guter Zusammenarbeit sind wir an einer Entfristung des Arbeitsverhältnisses im Anschluss interessiert.