ReferentIn Kommunikation (w/m/d) (Berlin)

Über uns:

Die gemeinnützige Sarah Wiener Stiftung lebt den Traum, dass jedes Kind gut isst – von klein auf und ungeachtet der sozialen Herkunft. Seit 2007 stärken unsere kostenfreien Bildungsangebote Kinder, zu ausgewogenen und verantwortungsbewussten EsserInnen, KöchInnen und KonsumentInnen heranzuwachsen. Kern der Stiftungsarbeit ist die praktische Ernährungsbildung – in der Küche, auf dem Bauernhof und im Supermarkt.

Unsere Initiative Ich kann kochen! begeistert Kita- und Grundschulkinder mit Unterstützung pädagogischer Fach- und Lehrkräfte für das Kochen und eine ausgewogene Ernährung. Mehr als 20.000 PädagogInnen und über 10% aller Kitas und Grundschulen in Deutschland sind bereits Teil unseres Netzwerks. Über 100 Biobauernhoffahrten der Stiftung lassen Kinder jedes Jahr den Ursprung unserer Lebensmittel und das Zusammenspiel von Umwelt und Ernährung erleben. Und wir erproben kreativ regelmäßig neue Formate, Orte und Partnerschaften der Ernährungsbildung. Zahlreiche digitale Lernangebote gehören dabei nicht erst seit 2020 fest zum Stiftungsrepertoire und unterstützen unsere Zielgruppen, sich interaktiv und individuell weiterzubilden.

Hinter der Sarah Wiener Stiftung steht ein interdisziplinäres Team mit über 30 Mitarbeitenden, das sich routiniert durch die Cloud bewegt und verstärkt auch mit digitalen Tools für mehr praktische Ernährungsbildung einsetzt.

Wir suchen ab sofort eine/n

ReferentIn Kommunikation (w/m/d)

in Teilzeit/Vollzeit (mind. 30 Std./Woche)

Dafür suchen wir Sie:

Als ReferentIn (w/m/d) gestalten Sie die langfristige, aber auch tagesaktuelle Außenkommunikation der Sarah Wiener Stiftung – mit Blick fürs Detail und das große Ganze. Gemeinsam mit dem Kommunikationsteam übersetzen Sie gelungene Projekt- und Bildungsarbeit in moderne Kommunikation und Pressearbeit, um die Bekanntheit unserer Bildungsprogramme bei MultiplikatorInnen auf Bundes- und Landesebene, bei pädagogischen Fach- und Lehrkräften sowie in der Öffentlichkeit zu erhöhen. Dazu verantworten und steuern Sie vielfältige Maßnahmen der externen und internen Kommunikation.

Und dafür ganz konkret:

  • Sie haben die Presse- und Stakeholder-Landschaft sowohl im Print als auch in den Sozialen Medien im Blick, bringen Ideen und Vorschläge zur Öffentlichkeitsarbeit ein und entwickeln die Kommunikationsformate der Stiftung weiter.
  • Sie steuern unsere Medienarbeit inhaltlich, identifizieren Kommunikationsanlässe, erstellen Pressekonzepte und organisieren Audio- und Filmbeiträge.
  • Sie sind im Schreiben Zuhause und wenden sich von Pressemitteilungen über Interviews, Stellungnahmen, Gastbeiträgen, redaktionellen Beiträgen für (Fach-)Medien bis hin zu Flyern, Broschüren oder Berichten verständlich, pointiert und überzeugend an unsere Zielgruppen.
  • Sie sind unser/e AnsprechpartnerIn für MedienvertreterInnen, beantworten Anfragen, vermitteln Interviews und pflegen den Kontakt zu JournalistInnen, Redaktionen und BloggerInnen.
  • Sie haben Ideen für (digitale) Pressetermine und setzen diese um.

Das bringen Sie mit:

  • Sie können mindestens 1-2 Jahre Berufserfahrung in Presse- oder Kommunikationsabteilungen und/oder im Journalismus nachweisen. Bewerben Sie sich auch gerne mit einem abgeschlossenen Volontariat.
  • Sie sind ein Kommunikations-Allrounder, versiert im journalistischen und PR-Handwerk.
  • Sie bewegen sich stilsicher zwischen verschiedenen Textsorten, können komplexe Inhalte verständlich und strukturiert (aber nicht langweilig!) darstellen.
  • Sie bringen Kenntnisse der Medienlandschaft mit und sind im Kontakt mit PressevertreterInnen und -ReferentInnen ‚auf Zack‘.
  • Sie packen mit an, arbeiten eigenverantwortlich, mit hohem Qualitätsbewusstsein und strategischem Weitblick.
  • Sie bringen eine große Leidenschaft für die Themen der Stiftung und unsere Vision mit.
  • Und zu guter Letzt: Tatendrang, den Bereich Kommunikation gemeinsam als Team weiterzuentwickeln.

Das bieten wir Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Aufgaben, flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsstrukturen in einer gemeinnützigen Stiftung.
  • Ein dynamisches und professionelles Umfeld mit Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Einen aktiven Part in unserem engagierten, kreativen und wertschätzenden 6-köpfigen Team.
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege.
  • Eine Portion Obst und Gemüse, eine Geburtstagstorte und gemeinsame Ausflüge – sobald die Corona-Pandemie das wieder zulässt. In der Zwischenzeit: digitale Team-Klausuren, Geburtstage und Feiern.
  • Eine Festanstellung, zunächst befristet als Elternzeitvertretung bis 31.03.2022, mit Option auf Verlängerung.

Unser Bewerbungsprozess:

Wenn Sie Teil unseres Teams werden möchten, senden Sie uns bitte

1.  Ihre Bewerbungsunterlagen, nach Möglichkeit mit Textbeispielen und/oder Beispielen verantworteter Kommunikationsprojekte

2.   Angaben zu Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin, Ihrer gewünschten wöchentlichen Stundenanzahl und Ihrer Gehaltsvorstellung

gebündelt in einem pdf-Dokument per E-Mail an bewerbung[at]sw-stiftung[punkt]de. Gerne können Sie erwähnen, in welchem Jobportal Sie unsere Anzeige gelesen haben.

Bewerbungsschluss ist der 24.01.2021. Wir behalten uns vor, auch schon vor Ablauf der Frist Bewerbungsgespräche zu führen. Für inhaltlich-fachliche Rückfragen steht Ihnen Anne Lorenz (Leiterin Kommunikation) unter 030/ 70 71 80 262 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie auf www.sarah-wiener-stiftung.de und www.ichkannkochen.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Anne Lorenz

030 70 71 80 262

Weiterführender Link