Referenten digitale Projektorganisation (m/w) (Frankfurt am Main)

Gemeinnützige Hertie-Stiftung

 

Jugend debattiert bringt seit über 10 Jahren Rhetorik in die Schule: Mit einer Unterrichtsreihe und einem bundesweiten Wettbewerb fördert das Projekt die sprachliche und politische Bildung ebenso wie die Meinungs- und Persönlichkeitsbildung von Schülerinnen und Schülern aller weiterführenden Schulen.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum 01.12.2017, zunächst befristet bis 31.07.2019 einen

Referenten digitale Projektorganisation (m/w)

In dieser Funktion sind Sie die erste Anlaufstelle für alle eingehenden Anfragen und Anliegen der digitalen Wettbewerbsorganisation. An der Schnittstelle zum Entwickler steuern Sie die Optimierung der Projektsoftware. Neben der Administration der Webseite und der Aktualisierung der Datenbank gehören allgemeine Aufgaben der Projektorganisation zu Ihren Aufgaben.

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium und mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung, sind IT-affin und sehr sicher im Umgang mit allen MS Office-Anwendungen. Sie haben erste Erfahrungen im Umgang mit Content Management Systemen, idealerweise Typo3. Sie sind hoch motiviert, zuverlässig, aufgeschlossen und denken gerne mit. Sie arbeiten strukturiert und serviceorientiert und haben Spaß sowohl an eigenständiger Arbeit als auch an der Arbeit im Team.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Mitarbeit in einem aufgeschlossenen, engagierten Team, ein leistungsgerechtes Gehalt und attraktive Sozialleistungen.

Bitte richten Sie bis spätestens 01.11.2017 Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Stelle, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bevorzugt per E-Mail an bewerbung[at]ghst[punkt]de

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Iris Hoth unter Tel. 069/660 756 122.

Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Grüneburgweg 105
60323 Frankfurt am Main

Im Internet finden Sie uns unter www.ghst.de