Referent (m/w/d) Technisches Facility Management (Weimar)

Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den herausragenden kulturellen Institutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in der Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts und die Moderne mit Friedrich Nietzsche und dem Bauhaus. Die Sammlungen werden in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, dem Goethe- und Schiller-Archiv, den Museen sowie den historischen Bauten und Gärten betreut.
 
In der Direktion Schlösser, Gärten und Bauten, Abteilung Liegenschaftsmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle, voraussichtlich befristet für zwei Jahre, zu besetzen:
 

Referent (m/w/d) Technisches Facility Management
E 11 TV-L, Kennziffer: 57/2019

Aufgaben:

  • Erfassung und Bewertung des Anlagenbestandes aller Liegenschaften
  • Erarbeitung sowie Implementierung eines liegenschaftsübergreifenden Anlagen- und Betriebskonzeptes unter Berücksichtigung objektspezifischer denkmalpflegerischer Belange und des Kunst- und Kulturgutschutzes
  • (Weiter-)Entwicklung von Havarieplänen zur Sicherstellung der in den musealen Einrichtungen, Depots und Magazinen geforderten raumklimatischen Anforderungen
  • Verantwortung für den Betrieb der technischen Gebäudeausrüstung zugewiesener Liegenschaften
  • Koordinierung von Ersatzmaßnahmen bei Ausfall oder Funktionsuntüchtigkeit dieser Anlagen
  • Überwachung und Koordinierung von Wartungs-/Serviceleistungen
  • Erarbeitung der Bauunterhaltsplanung und Durchführung des Bauunterhaltes
  • Vorbereitung von Ausschreibungen, Durchführung der Vergaben und Überwachung der Leistungen
  • Erarbeitung von Anforderungen für Investitionsmaßnahmen

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Gebäude- und Energietechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften und Gesetze einschließlich VOB, VOL, VGV sowie im öffentlichen Haushalts- und Vergaberecht
  • Einschlägige Berufserfahrung im Betrieb hochwertiger gebäudetechnischer Anlagen, idealerweise in Baudenkmalen und/oder musealen Einrichtungen
  • Bereitschaft zur Rufbereitschaft
  • Führerschein Klasse B

Ein ausgeprägtes Verständnis für die Besonderheiten im Umgang mit Baudenkmalen, Kunst- und Kulturgut setzen wir ebenso voraus wie analytisches Denken und die Fähigkeit zum selbständigen konzeptionellen Arbeiten. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Engagement und Durchsetzungsvermögen.
 
Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 15. Dezember 2019 über unser Online-Portal unter http://www.klassik-stiftung.de/stellenangebote/. Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per E-Mail bitten wir abzusehen.