ProjektmitarbeiterIn (m/w/d) für ein Schultheaterprojekt (Berlin)

ProjektmitarbeiterIn (m/w/d) für das Schultheaterprojekt „Mein Herz gehört mir – Gegen Zwangsverheiratung und Frühehen“ (20 Stunden/Woche) ab sofort in Berlin gesucht

TERRE DES FEMMES –Menschenrechte für die Frau e. V. (TDF) ist eine gemeinnützige Frauenrechtsorganisation, die durch Öffentlichkeitsarbeit, Lobbyarbeit, Vernetzung und Förderung von Auslandsprojekten von Gewalt betroffene Mädchen und Frauen unterstützt. Unsere Schwerpunktthemen sind häusliche und sexualisierte Gewalt, weibliche Genitalverstümmelung, Gewalt im Namen der Ehre, Frauenhandel und Prostitution sowie Gleichberechtigung und Integration. Der Verein beschäftigt rund 40 hauptamtliche MitarbeiterInnen in Teil-und Vollzeit. Die Bundesgeschäftsstelle befindet sich in Berlin.

Projektbeschreibung:

Im Rahmen des 3-jährigen Schultheaterprojekt „Mein Herz gehört mir“ werden 20 Schulaufführungen und anschließende Workshops mit erfahrenen TheaterpädagogInnen sowie einer externen Beraterin an Berliner Schulen stattfinden. Das Theaterprojekt hat zum Ziel, präventiv gegen Zwangsverheiratung und Frühehen vorzugehen. Zielgruppe sind insbesondere Mädchen und junge Frauen, aber auch Jungen und junge Männer. Mithilfe eines extra für das Projekt konzipierten Theaterstücks sollen Jugendliche gestärkt und sensibilisiert werden sowie alternative Denk- und Handlungsmuster spielerisch erlernen und verinnerlichen.

Weiterhin soll das soziale Umfeld der SchülerInnen (z. B. Lehrkräfte) durch Schulungen sensibilisiert, die Öffentlichkeit durch Aktionen aufgerüttelt sowie Materialien für die Zielgruppe (SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern) erstellt werden.

Sie arbeiten im Rahmen des Projektes eng mit der Projektkoordinatorin und drei TheaterpädagogInnen sowie einer externen Beraterin zusammen.

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Arbeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • Eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team.
  • Einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit Mac Rechner.
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD, Entgeltgruppe 10, mit 30 Tagen Urlaub pro Jahr
  • Arbeitsort ist die Bundesgeschäftsstelle in Berlin
  • Die Stelle ist projektbezogen für drei Jahre, voraussichtlich bis zum 30.09.2023 befristet.

Wenn Sie TERRE DES FEMMES gerne mit Ihrer Tatkraft und Kompetenz unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, ausführlicher Lebenslauf sowie Zeugniskopien).

BewerberInnen mit Migrationshintergrund begrüßen wir ausdrücklich. Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen baldmöglich in digitaler Form (zusammengefasst in einer pdf-Datei) an: Sina Tonk, bewerbung[at]frauenrechte[punkt]de

Aufgaben

Ihr Aufgabenbereich:

  • Organisation der Schulveranstaltungen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Übernahme von Schulungen/Workshops für Lehrkräfte sowie Stadtteil- und Kiezmütter
  • Teilnahme an den Schulveranstaltungen
  • Koordination von Treffen, Zusammenarbeit mit einem Mädchenbeirat
  • Erstellen von Materialien für die Zielgruppe und Schulungskonzepten
  • Evaluation der Schulveranstaltungen

Anforderungsprofil

Ihr Profil:

  • Sie haben einen Hochschulabschluss oder eine gleichwertige Ausbildung.
  • Sie haben bereits Arbeitserfahrungen zum Thema geschlechtsspezifische Gewalt gesammelt
  • Sie haben Erfahrungen in der interkulturellen Arbeit mit Jugendlichen
  • Erste Erfahrungen in der Theaterpädagogik sind zudem wünschenswert
  • Sie können sich mit unserem feministischen Leitbild und allen aktuellen TDF Positionen identifizieren.
  • Sie arbeiten verantwortungsbewusst, strukturiert, verlässlich, mit Diskretion und Loyalität.
  • Sie arbeiten selbstständig und zielorientiert und haben Teamgeist

Kontakt

Sina Tonk

030/40 50 46 99-0

Weiterführender Link