Projektmanager/-in im Bereich Schule und Jugend (m/w/d) (Mainz)

Es fängt mit Lesen an: Lesen ist die zentrale Voraussetzung für Bildung, beruflichen Erfolg, Integration und zukunftsfähige gesellschaftliche Entwicklung. Die Stiftung Lesen führt in enger Zusammenarbeit mit Bundes- und Landesministerien, wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen, Verbänden und Unternehmen bundesweite Programme, Kampagnen, Forschungs- und Modellprojekte durch, zum Beispiel den Bundesweiten Vorlesetag im November. Die Stiftung Lesen steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird von zahlreichen prominenten Lesebotschaftern unterstützt: www.stiftunglesen.de.

Die Stiftung Lesen ist Partner im Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundes-ministeriums für Bildung und Forschung. In diesem Zuge werden die beiden Projekte „Leseclubs“ und „media.labs“ im Partnernetzwerk mit mehr als 1.000 lokalen Einrichtungen wie z. B. Schulen, Bibliotheken und Kinder- und Jugendeinrichtungen weiter ausgebaut. Die Projekte bieten mehr als 10.000 Kindern und Jugendlichen regelmäßige freizeitorientierte Leseförderangebote. Die Stiftung Lesen unterstützt ihre Bündnis-partner in „Kultur macht stark“ mit vielfältigen Medienausstattungen, bundesweiten Weiterbildungs- und Webinarangeboten für Ehrenamtliche sowie medienpädagogischen Workshops für Jugendliche.

Wir suchen zum 1. April 2020 in Mainz einen Projektmanager (m/w/d) in Vollzeit (40 Wochenstunden).
Die Stelle ist zunächst auf 24 Monate befristet.

Aufgaben

  • Ausbau und Pflege des Bündnispartnernetzwerks im Rahmen der „Leseclubs“ und „media.labs“
  • Ansprache und Gewinnung geeigneter Partnereinrichtungen mit verschiedenen Kommunikationsstrategien wie z. B. Mailings an unterschiedliche Einrichtungs-Zielgruppen, digitale Infoveranstaltungen, Webinare, Fachpresse
  • Vorstellung der Projekte „Leseclubs“ und „media.labs“ auf Informationsveranstaltungen der Servicestellen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ im gesamten Bundesgebiet
  • Beratung von Einrichtungen, die an der Umsetzung des Programms interessiert sind.
  • Bearbeitung eingehender Bewerbungen für Leseclubs oder media.labs und Entscheidung über Förderung im Projekt-Team auf Basis der Förderrichtlinie von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.
  • Betreuung/Redaktion der Projektwebseite www.leseclubs.de
  • Nach Anfall weitere Tätigkeiten im Rahmen der Projektumsetzung, z. B. Entwicklung und Redaktion von Druck- und Onlinematerialien, Koordination von Weiterbildungsangeboten für ehrenamtliche Leseclub-Betreuer/-innen, Durchführung von Webinaren sowie administrative Tätigkeiten wie z. B. Bearbeitung von Abrechnungen.

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium
  • Idealerweise Berufserfahrungen in den Bereichen Projekt-/ bzw. Kulturmanagement, Pädagogik und/oder Kinder- und Jugendarbeit.
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und überzeugendes Auftreten.
  • Teamgeist, Kreativität, Eigenverantwortung für den o. g. Aufgabenbereich, Organisationsvermögen und hohe Motivation für die Leseförderung  von Kindern und Jugendlichen durch die Ausweitung des Programms
  • Sehr gute Kenntnisse in den IT-Standardanwendungen und eine Affinität zu digitalen Medien werden vorausgesetzt.
  • Bereitschaft zu Dienstreisen.

Weitere Infos

Für Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittsdatums nutzen Sie bitte bis 29.02.2020 ausschließlich unser Online-Bewerbungsportal unter https://haufebewerbermanagement-2656.de.umantis.com/SelfService.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Stiftung Lesen, Karen Ihm, Römerwall 40, 55131 Mainz, Tel.: 06131 / 28890-22

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung.

Kontakt

Karen Ihm

06131 28890-22

Weiterführender Link