Projektleitung Schule (m/w/d) – zwei Positionen (Frankfurt am Main)

Hochbegabte Kinder und Jugendliche sind ihr Thema – die Gestaltung des deutschen Bildungssystems in der Begabtenförderung ist Auftrag der Karg-Stiftung.

Nah an den Bedürfnissen des hochbegabten Kindes und dem Bildungs­alltag sucht sie professionell und partnerschaftlich bessere Wege für die Förderung Hochbegabter. Sie begleitet Kita, Schule und Beratung wirk­sam auf diesen durch ihre Informations- und Qualifizierungsangebote.

Die Karg-Stiftung ist die größte in der Hochbegabtenförderung tätige deutsche Stiftung und gehört zu den wesentlichen Akteuren der deutschen Stiftungswelt.

Im Zuge einer Verstärkung des Ressorts Schule suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt und ohne Befristung zwei neue Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter als

Projektleitung Schule (m/w/d) – zwei Positionen

Aufgaben

Was Sie tun werden

  • Planung, fachliche und organisatorische Durchführung und Evaluation von Qualifizierungsprojekten der Stiftung in enger Kooperation mit   Partnern — hier liegen Ihre Schwerpunkte in unseren Projektbereichen Karg Campus (Fortbildung, Schulentwicklung und Netzwerkentwicklung) und/oder Karg Impulskreise (Schulung von Moderatoren, Weiterentwicklung der Fortbildungsangebote, Netzwerkpflege)
  • eigenverantwortliche Erarbeitung von Konzepten und Inhalten für Projekte der Stiftung im Themenfeld Schule
  • Erarbeitung von Fachmedien und Informationsmedien, insbesondere Erstellung von Inhalten für das Karg Fachportal Hochbegabung
  • Vernetzung und Ausbau der Expertise der Stiftung in der Begabtenförderung und Begabungsforschung
  • Repräsentanz der betreuten Projekte und ihrer Ergebnisse innerhalb und außerhalb der Stiftung

Anforderungsprofil

Was Sie mitbringen

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit pädagogischer Ausrichtung
  • Interesse an den Themen Hochbegabung und Begabtenförderung
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Interesse an der Erstellung und Publikation von Fachinhalten
  • Berufserfahrungen im Schulbereich und/oder Wissenschaft oder Bildungsverwaltung sind von Vorteil
  • Kenntnis der Rahmenbedingungen der Lehreraus- und ‑fortbildung, praktische Erfahrungen in diesem Bereich sind von Vorteil
  • Erfahrungen in der Praxis der individuellen Förderung bzw. inklusiven Pädagogik und/oder der Schul- und Unterrichtsentwicklung sind von Vorteil

Was Sie auszeichnet

  • Fähigkeit zu strukturiertem, ergebnisorientiertem Arbeiten
  • fachliches Interesse, intellektuelle Neugier und konzeptionelle Stärke in der inhaltlichen Arbeit
  • hohe mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz
  • ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit; Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit und grundsätzliche Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen

Weitere Infos

Was wir bieten

  • ein breites und flexibles Aufgabenspektrum
  • ein dynamisches Ressort, in dem gemeinsames Gestalten und Einbringen individueller Stärken und Erfahrungen erwünscht sind
  • eine sinnstiftende Tätigkeit bei der größten in der Hochbegabung wirkenden deutschen Stiftung
  • eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeitmodelle mit Homeoffice
  • eine ansprechende Vergütungsstruktur mit zahlreichen Nebenleistungen
  • Möglichkeiten zur individuellen Weiterbildung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Unterlagen mit Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen sowie einer Angabe zu Ihren Gehaltsvorstellungen und zum frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 30. Juni 2020 an Frau Anke Schäfer (anke.schaefer@karg-stiftung.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Anke Schäfer

069 874027-22

Weiterführender Link