Projektleitung Philippinen (m/w/d) (Manila)

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Freiheit – sie ist nicht immer leicht zu erkennen, sie wird uns nicht geschenkt, aber wir wissen, wie sie sich anfühlt, wenn wir sie erreicht haben. Das Kernanliegen der Stiftungsarbeit im Inland und international ist die Verwirklichung von Freiheit und Verantwortung. Dafür werben wir als liberale Stiftung leidenschaftlich in Deutschland und in über 60 Ländern und helfen Menschen, sich aktiv in das politische Geschehen einzumischen und ihre Meinung zu vertreten!

Unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe und bewerben Sie sich als

Projektleitung Philippinen (m/w/d)

Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Manila im Projektbüro Philippinen zu besetzen.

Aufgaben

  • Leitung und strategische Weiterentwicklung der Projektarbeit auf den Philippinen 
  • fachliche, organisatorische und disziplinarische Leitung des Stiftungsbüros in Manila
  • konzeptionelle, finanzielle, sowie operative Planung und Steuerung aller Projektaktivitäten 
  • Leitung und Fortbildung von lokalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Beratung der Projektpartner in konzeptionellen, finanziellen und operativen Fragen
  • Betreuung der Erstellung von Publikationen und Studien
  • Verantwortung für Öffentlichkeitsarbeit
  • Beobachtung, Analyse und Berichterstattung über politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklungen in der Einsatzregion (Zwischenberichte, Berichte zur Projektentwicklung, politische Analysen)
  • Erstellen von Fortführungs- und Änderungsanträgen, Monatsabrechnungen, Jahresprogramplanungen 

Anforderungsprofil

  • Hochschulabschluss vorzugsweise in Politik-/Sozial-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften 
  • mehrjährige Erfahrungen in den Bereichen Projektmanagement und -implementierung, vorzugsweise in der Einsatzregion
  • vielfältige mehrjährige Berufserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit erwünscht
  • vorzugsweise Führungserfahrung von internationalen Teams 
  • ausgeprägte interkulturelle Kompetenz
  • verlässliches politisches Urteilsvermögen, diplomatisches Geschick und ein sicheres Auftreten im Umgang mit internationalen Partnern, 
  • fachliche Kenntnisse von Politik, Wirtschaft und Gesellschaften der Einsatzregion 
  • ausgeprägte Konzeptionsfähigkeit und analytische Stärke
  • liberales gesellschaftspolitisches Engagement
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse (C1-Niveau)
  • Eigenständigkeit und Eigeninitiative

Weitere Infos

Was spricht noch für eine Bewerbung?

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher gesellschaftspolitischer Relevanz
  • die Möglichkeit, eigene Ideen zu verwirklichen und Praxiserfahrung einzubringen
  • das Arbeiten in einer weltweit aktiven Stiftung an einem spannenden Standort
  • Eingruppierung in den Manteltarifvertrag der Politischen Stiftungen für Auslandsmitarbeiter, Vergütungsgruppe 7.1
  • zusätzliche Leistungen: Übernahme der Ausreisekosten, ggf. Mietzuschüsse, 100%ige Übernahme von Schulgebühren, Kinderzuschläge, Heimatflüge
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten
  • eine bedarfsgerechte interne und externe Weiterbildung einschließlich eines mehrmonatigen Vorbereitungsdienstes, in dem Sie das komplette Rüstzeug für die professionelle Ausübung Ihres neuen Jobs erhalten

Einsatzort ist das Projektbüro Philippinen der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, mit Sitz in Manila. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit zu besetzen.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit (ggf. Kündigungsfrist).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. Januar 2021 über unsere Website.

Bitte geben Sie Ihre Kündigungsfrist bzw. den nächstmöglichen Einstiegstermin an und beachten Sie, dass die Stiftung neue Arbeitsverhältnisse generell zunächst für zwei Jahre befristet.

Kontakt

Petra Friedrich

Weiterführender Link