Programmleitung (m/w/d) in der Kommunikationsabteilung (Berlin)

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesell­schaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.

Die DKJS sucht für die Mitarbeit im Programm „Deutscher Kita-Preis“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter der Kennziffer

# 2020-4002 
eine Programmleitung (m/w/d)
in der Kommunikationsabteilung
(im Umfang von 20 Wochenstunden).


Der Deutsche Kita-Preis ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, dem Eltern-Magazin und dem Didacta-Verband. Die Auszeichnung setzt Impulse für Qualität in der frühkindlichen Bildung und würdigt das Engagement der Menschen, die tagtäglich in Kitas zeigen, wie gute Qualität vor Ort gelingt.

Aufgaben

  • Sie übernehmen die strategische und konzeptionelle Leitung der Text- und Pressearbeit des Deutschen Kita-Preises - dabei arbeiten Sie in engem Austausch und in fachlicher Abstimmung mit der Leitung des Deutschen Kita-Preises aus der Programmabteilung zusammen.
  • Sie verantworten, gemeinsam mit einer Co-Leitung, die multi-mediale Ansprache und Umsetzung des bestehenden Kommunikationskonzeptes.
  • Sie konzeptionieren, planen und setzen mit dem Team Inhalte anhand der Kommunikationsplanung um.
  • Sie erstellen und steuern die Redaktions- und Meilensteinplanung für die Bereiche Text und Presse.
  • Sie schreiben und koordinieren die Texterstellung für Reden, Meldungen, Einladungen, Laudationes, Publikationen etc.
  • Sie vertreten und verbreiten den Deutschen Kita-Preis außerhalb der DKJS, z.B. bei Förderpartnern, Pressevertreterinnen und -vertretern etc.
  • Sie führen ein eigenes Team mit 2 bis 3 Mitarbeitenden und unterstützen diese bei der Entwicklung.
  • Sie tragen maßgeblich zur Entwicklung des Programmes bei.
  • Sie engagieren sich bei stiftungsübergreifenden Aufgaben und Arbeitsgruppen.

Anforderungsprofil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschul- bzw. Universitätsstudium (Diplom, Master) bevorzugt in Kommunikationswissenschaften, Publizistik oder Journalismus.
  • Sie haben eine mehrjährige Berufserfahrung in einer PR-Agentur oder in einer Kommunikationsabteilung in einer NPO.
  • Sie verfügen über fundierte und variable Kenntnisse der Texterstellung und sind schreib- und stilsicher in der Erstellung vielfältiger Texte.
  • Sie kennen sich in der Medienlandschaft aus und beherrschen das A-Z der Pressearbeit.
  • Sie haben gute Erfahrungen im Organisieren und Koordinieren.
  • Sie verfügen über fundierte Erfahrung in der Mitarbeitenden-Führung sowie dem Leiten von Teams und Team-Meetings.
  • Sie besitzen eine gute und strukturierte Planungs- und Organisationssicherheit sowie ein ausgeprägtes Zeitmanagement.
  • Strategisches, eigenständiges und strukturiertes Arbeiten liegt Ihnen sehr.
  • Sie besitzen eine hohe Kommunikationskompetenz und Verhandlungsgeschick mit verschiedenen Zielgruppen, innerhalb sowie außerhalb der Stiftung.
  • Sie verfügen über sehr gute MS-Office Kenntnisse.

Weitere Infos

Wir freuen uns auf Sie:

Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessionellen Team. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge.

Der Dienstort ist vorzugsweise Berlin. In begründeten Ausnahmefällen ist die Tätigkeit an einem anderen Standort der DKJS möglich.

Die Stelle ist voraussichtlich bis zum 31.08.2021 befristet.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 30. Oktober 2020 – ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) – unter Angabe der Kennziffer und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: bewerbung[at]dkjs[punkt]de.

Die Vergütung der Stelle orientiert sich – in Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen – an der Entgeltgruppe 11 TV-L.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten zu einem Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jennifer Nowak-Mischkowsky per E-Mail: Jennifer.Nowak-Mischkowsky[at]dkjs[punkt]de

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter: www.dkjs.de und www.deutscher-kita-preis.de

Kontakt

Jennifer Nowak-Mischkowsky

Weiterführender Link