Programmleitung (Berlin)

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesell-schaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.

Die DKJS sucht für die Mitarbeit im Programm „Ganztägig bilden“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter der Kennziffer # 2019-2805 eine Programmleitung (w/m/d) (im Umfang von bis zu 40 Wochenstunden).

Seit 2004 ist die DKJS mit ihrem bundesweiten Ganztagsschulprogramm Ansprech-partnerin, wenn gebündeltes Fachwissen zur Ganztagsschulentwicklung in Deutschland gefragt ist. Das Programm „Ganztägig bilden“ in Kooperation mit 13 Bundesländern ermöglicht den bundesweiten Fachaustausch für Pädagoginnen und Pädagogen, für die Serviceagenturen Ganztägig lernen der Länder und für die Bildungsverwaltung. Gemeinsam beraten sie die zentralen Fragen rund um die Qualitätsentwicklung in der Ganztagsschule. Aktueller Schwerpunkt ist dabei die Kooperation zwischen Ganztagsschule und ihren außerschulischen Partnern.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Prozess- und Ergebnisverantwortung für die länderübergreifenden Vorhaben im Programm, insbesondere Fachveranstaltungen, Gremien, Netzwerktagungen der Serviceagenturen und Länderteams sowie dem Portal www.ganztaegig-lernen.de
  • Budget- und Personalverantwortung für ein jährlich sechsstelliges Budget und aktuell drei Mitarbeitende
  • Gestaltung der Kooperationsbeziehung mit Länderministerien und Stiftungen, einschließlich Antragstellung und Berichtswesen
  • Zusammenarbeit mit den regionalen Serviceagenturen „Ganztägig lernen“ und den Länderteams
  • Mitarbeit bei der Strategieentwicklung zum Thema Schulentwicklung und Ganztag in der DKJS

Das ist Ihr Profil:

  • (Fach-)Hochschulabschluss in Pädagogik, Bildungsmanagement, Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • mehrjährige Berufserfahrung, möglichst mit Leitungserfahrung einschließlich Projektmanagement, Personal- und Budgetverantwortung
  • Sie haben Interesse an aktuellen bildungspolitischen Entwicklungen, insbesondere im Feld der ganztägigen Bildung, Betreuung und Erziehung.
  • Sie verfügen über fundierte Fachkenntnisse im Bereich der Schulentwicklung, insbesondere der Ganztagsschulentwicklung.
  • sicheres Zeitmanagement und Stärke im Organisieren von komplexen Prozessen
  • Sie bewegen sich sicher im Bildungsföderalismus und vertreten das Kooperations-verständnis der DKJS glaubwürdig nach außen.
  • Verhandlungsgeschick und ausgeprägte kommunikative Kompetenzen
  • Teamfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit und Lösungsorientierung
  • Sie sind bereit zu regelmäßigen Dienstreisen, auch bundesweit.
  • Sie identifizieren sich mit den Aufgaben und Zielsetzungen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Wir freuen uns auf Sie:
Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessionellen Team. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge.

Der Dienstort ist Berlin.
In begründeten Ausnahmefällen ist die Tätigkeit an einem anderen Standort der DKJS möglich.

Die Stelle ist voraussichtlich bis zum 31.12.2019 befristet. Eine Verlängerung bis 31.12.2022 wird angestrebt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 04.08.2019 – ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei (max. 8 Seiten) – unter Angabe der Kennziffer, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: bewerbung[at]dkjs[punkt]de.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten zu einem Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Christian Hahn (Tel.: 030-257676-75, christian.hahn[at]dkjs[punkt]de; bis 19.07.2019), Valeska Pannier (Tel.: 030-257676-866, valeska.pannier[at]dkjs[punkt]de; bis 26.07.2019) oder Philippe Gierth (Tel.: 030-257676-534, philippe.gierth[at]dkjs[punkt]de; ab 29.7.2019).

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter:
www.ganztaegig-lernen.de

Weiterführender Link