Praktikant*innen für RESPOND (m/w/d) (München)

Die BMW Foundation Herbert Quandt inspiriert Führungspersönlichkeiten weltweit, ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen und sich als Responsible Leaders für eine friedliche, gerechte und nachhaltige Zukunft einzusetzen. Sie inspiriert mit ihren Leadership-Programmen Führungspersönlichkeiten über Sektoren-, Kulturen- und Ländergrenzen hinweg und vernetzt sie durch ihr globales Responsible-Leaders-Netzwerk, das den positiven Wandel vorantreibt. Sie nutzt und fördert Impact Investing und Venture Philanthropy als effektive Instrumente des gesellschaftlichen Wandels. Mit ihren Aktivitäten will die BMW Foundation die Nachhaltigen Entwicklungsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen unterstützen.

Wir suchen ab Oktober Unterstützung für unser Accelerator-Programm RESPOND in unserem Münchener Büro.

Deine Aufgaben – das suchen wir

  • Du bist mitverantwortlich für die Koordination des global orientieren Impact-Startup Accelerator-Programmes RESPOND (www.respond-accelerator.com).
  • Du unterstützt das Team bei der Aufbereitung von Unterlagen, der Themenrecherche und der Erstellung von Präsentationen.
  • Du kümmerst Dich um die Terminkoordination sowie die Vor- und Nachbereitung von Arbeitstreffen und trägst zur inhaltlichen Weiterentwicklung und Planung neuer Aktivitäten bei.
  • Du bist eine wichtige Stütze bei der detaillierten Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen/Konferenzen/Workshops, u.a. durch das eigenverantwortliche Einladungs- sowie Teilnehmermanagement, die logistische und organisatorische Vorbereitung und Umsetzung.

Dein Profil – das bringst Du mit

  • Du bist Masterstudent*in gerne aus der Fachrichtung Management, Entrepreneurship, Innovation, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften.
  • Du bringst idealerweise erste Arbeitserfahrung aus dem Consulting- und/oder Startup-Umfeld mit.
  • Du hast ein ausgeprägtes Interesse an Themen wie Startup-Acceleration, Technologie und Innovation, Gründer*innentum, Impact Economy, UN Sustainable Development Goals, oder verwandten Bereichen.
  • Du besitzt Organisationstalent, arbeitest strukturiert und hast die Fähigkeit, kreative Ideen umzusetzen.
  • Du besitzt ein hohes Maß an Eigenständigkeit und bist in der Lage, Projekte selbstständig zu managen.
  • Du hast nachweislich gute Anwendungskenntnisse in MS-Office (insbesondere Powerpoint) und bringst erste Erfahrungen mit Datenbank- und webbasierter Projektmanagementsoftware mit.
  • Du verfügst über verhandlungssichere Deutsch-und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen sind von Vorteil.
  • Du verfügst über hohe soziale Kompetenz im Umgang mit Partner*innen und Startups.
  • Du arbeitest eigenverantwortlich, aber auch gerne im Team, bist aufgeschlossen und kreativ.

Unser Angebot – das erwartet Dich

  • Ein dynamisches, internationales und professionelles Team, das sich für eine friedliche, gerechte und nachhaltige Zukunft im Sinne der UN Agenda 2030 einsetzt.
  • Einblicke in das Impact Entrepreneurship Feld, Kontakte zu internationalen Impact-Startups sowie herausfordernde Aufgaben im Bereich Startup-Acceleration.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Team hinter RESPOND in der Umsetzung der Scouting- und Bewerbungsphase, aktives Startup Scouting sowie Mitarbeit in der Ausgestaltung der Accelerator-Inhalte.
  • Ein anspruchsvolles und vielseitiges Praktikum in einem agilen Projektteam mit viel Gestaltungsspielraum bei einer global aufgestellten Unternehmensstiftung.
  • Viel Verantwortung, Abwechslung und die Möglichkeit, Deine berufliche und persönliche Entwicklung individuell mit uns zu gestalten.
  • Ein vergütetes Praktikum in Vollzeit; Pflichtpraktikant*innen werden bevorzugt.
  • Praktikumsbeginn: 1. Oktober.
  • Praktikumsdauer: mind. 6 Monate.
  • Stiftungshaus auf der Praterinsel.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) an Deine Ansprechpartnerin Kathrin Legrand mit folgendem Betreff: Praktikum RESPOND an unser Bewerberpostfach: hr-bfhq[at]bmw-foundation[punkt]org

Zu Responsible Leadership zählt auch sich für Gleichberechtigung einzusetzen. Deswegen begrüßt die BMW Foundation ausdrücklich Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Stay healthy and responsible: Das Auswahlverfahren kann zum Schutz vor dem Coronavirus gerne per Video-Call stattfinden. Teile uns hierzu bitte Deine Präferenzen mit.

Weitere Information zur Arbeit der Stiftung findest du auf bmw-foundation.org

Kontakt

Kathrin Legrand

Weiterführender Link