Netzwerkkoordination (m/w/d) in Vollzeit, 39 Stunden/Woche (Hamburg)

Die Stiftung Jugend forscht e. V. betrachtet die Ausbildung und Förderung junger Menschen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) als eine entscheidende Aufgabe zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Gesell­schaft. Bundesweit führen wir jedes Jahr mehr als 120 Wettbewerbe durch, um Kinder und Jugendliche für MINT-Fächer zu interessieren, Talente frühzeitig zu ent­decken und sie gezielt zu fördern. Wir verfolgen das Ziel, die Gesellschaft für das Thema “Nachwuchsförderung" zu sensibilisieren, für eine breite Unterstützung zu werben und Beiträge zu bildungspolitischen Diskussionen zu liefern. Das Jugend forscht Netzwerk wirkt im engen Verbund mit Schule, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien.

Für die Geschäftsstelle der Stiftung Jugend forscht e. V. in Hamburg suchen wir ab dem 1. April 2020:

Eine engagierte Persönlichkeit zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zur


Netzwerkkoordination (m/w/d) in Vollzeit, 39 Stunden/Woche

Aufgaben

  • Fortsetzung und Weiterentwicklung der professionellen Unterstützung des Jugend forscht Netzwerks
  • Förderung unserer Netzwerkakteure durch Bereitstellung von Beispielen bester Praxis sowie durch Entwicklung passgenauer Konzepte und Maßnahmen
  • Gewinnung neuer Netzwerkpartner
  • Stärkung unseres Netzwerks der Projektbetreuenden
  • Positionierung von Jugend forscht als wirksame MINT-Förderinitiative von der Breite bis in die Spitze
  • Vertretung von Jugend forscht bei regionalen Veranstaltungen

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbarer Abschluss)
  • Ausgezeichnetes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zu interdisziplinärem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Erfahrung im Bereich Bildung und Schule
  • Strukturierte Arbeitsweise, großes Organisationsgeschick und Erfahrung im Veranstaltungsmanagement
  • Ausgeprägte Serviceorientierung, Teamfähigkeit und Kommunikationstalent
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Bereitschaft zu vielfachen, mehrtägigen Dienstreisen
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Programmen, vorzugsweise auf der Basis von Mac OS

Weitere Infos

Unsere Angebote

  • Eine sehr gute Einarbeitung und Vorbereitung auf die Aufgaben nebst Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld, in dem Ihr persönliches Engagement eine wichtige Rolle spielt
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem begeisternden Umfeld
  • Eine Vergütung nach EG 10 TVöD-Bund einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Wir streben in allen Bereichen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung (zusammengefasst in einer PDF- Datei) unter dem Stichwort „Netzwerkkoordination“ ausschließlich elektronisch bis spätestens 2. Februar 2020 an stellen[at]jugend-forscht[punkt]de.

Kontakt

Gesine Keßler-Mohr

040 37 47 09 70

Weiterführender Link