Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) im Umfang von 20 - 30 Wochenstunden (Dresden)

Die DKJS sucht für die Mitarbeit im Programm „Kompetenznetzwerk Demokratiebildung im Jugendalter“zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter der Kennziffer

# 2021-0701
eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m/w/d)
im Umfang von 20 - 30 Wochenstunden.

Im Rahmen des Kompetenznetzwerks entwickelt die DKJS gemeinsam mit Jugendlichen, der schulischen und außerschulischen Praxis, Vertreter:innen aus Politik und Wissenschaft Qualitätskriterien für die zeitgemäße Demokratiebildung im Jugendalter. Die Ergebnisse werden praxisorientiert aufbereitet und in die schulische und außerschulische Demokratiebildung und deren Regelstrukturen transferiert. Die DKJS arbeitet mit Akteuren aus dem Programm „OPENION – Bildung für eine starke Demokratie“ zusammen.   

Aufgaben

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Umsetzung der Projektziele und -inhalte insbesondere durch Bereitstellung von Konzepten und Leitfäden, durch inhaltliche Recherchen oder konzeptionelle Mitarbeit
  • Recherche, Aufbereitung und Bündelung von Wissen im Themenfeld Demokratiebildung und insbesondere dialogische Entwicklung von Qualitätskriterien der Demokratiebildung in Kooperationen zwischen Schule und außerschulischen Akteuren
  • Konzeptionelle und organisatorische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der begleitenden Beteiligungsformate, z.B. das Fachforum mit Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis sowie ein Jugendforum
  • Sichtung und Aufarbeitung von aktuellen Diskussionen und Strategien zeitgemäßer Demokratiebildung
  • Unterstützung des Teams bei der Durchführung von Veranstaltungen, Aufbereitung von Inhalten für die Kommunikation und das interne Wissensmanagement
  • Mitarbeit bei der internen Ziel- und Qualitätsentwicklung

Anforderungsprofil

Das ist Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Bachelor-Abschluss oder Fachhochschulabschluss in Politik-, Geistes-, Sozial- oder Bildungswissenschaften oder über vergleichbare Fähigkeiten und Kenntnisse.
  • Sie verfügen über einen Überblick zu aktuellen fachlichen Debatten im Feld Demokratiebildung, insbesondere im Bereich Kooperation und Partizipation.
  • Sie verfügen über Projektmanagementkompetenz und können lang- und kurzfristigen Prozesse auch mit mehreren involvierten Personen koordinieren.
  • Sie schreiben gerne und können auch komplexe Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen verständlich aufbereiten.
  • Akteure und Strukturen im Bildungsbereich sind Ihnen bekannt und Sie bringen idealerweise Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Schule oder Jugendarbeit mit
  • Sie sind kreativ, arbeiten strukturiert und eigenverantwortlich und haben dabei stets den Zeitplan und die Ziele im Blick.
  • Sie agieren in der Abstimmung und Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnern und Dienstleistern freundlich, klar und verbindlich.
  • Sie haben Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team und ringen sachlich und kreativ um die besten Lösungen.
  • Sie sind sehr sicher im Umgang mit den MS Office-Programmen Word, Excel und PowerPoint.
  • Sie sind bereit zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands.
  • Sie identifizieren sich mit den Aufgaben und Zielsetzungen der DKJS und des Projekts.

Weitere Infos

Wir freuen uns auf Sie:

Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessio­nellen Team. Wir leben in der DKJS eine Duz-Kultur und arbeiten digital ortsunabhängig und abteilungsübergreifend zusammen. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge. Die Vergütung der Stelle orientiert sich an der Entgeltgruppe 9b TV-L.

Der Dienstort ist Berlin, München oder Dresden. In begründeten Ausnahmefällen ist die Tätigkeit an einem anderen Standort der DKJS möglich.

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet. Eine Verlängerung wird vorbehaltlich der jährlichen Bewilligung bis Ende 2024 durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, angestrebt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 09.03.2021 – ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) – unter Angabe der Kennziffer und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: bewerbung[at]dkjs[punkt]de

Da wir anhand von Qualifikation, Berufserfahrung und Motivation unsere Auswahl treffen, benötigen wir kein Foto und keine Altersangaben.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten zu einem Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 15.03.2021und 17.03.2021 online statt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Kathrin Fehse, E-Mail:  Kathrin.Fehse[at]dkjs[punkt]de 

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter:

www.dkjs.de

www.openion.de

knw-jugend-demokratie.de