Mitarbeiter/in (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Kommunalberatung und Organisation von Austausch- und Qualifizierungsformaten (Berlin)

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesell­schaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.

Die DKJS sucht für eine Elternzeitvertretung im Programm „Transferagentur für Großstädte“ zum 01.04.2021 unter der Kennziffer

# 2021-0203 
eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (w/m/d)

für den Standort Berlin mit dem Schwerpunkt Kommunalberatung und
Organisation von Austausch- und Qualifizierungsformaten
(im Umfang von 30 Wochenstunden).


Im Rahmen der „Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung verantwortet die DKJS die „Transferagentur für Großstädte“ mit Büros in Hamburg, Bremen und Berlin.

Bildungsbeteiligung und Chancengerechtigkeit zu verbessern – mit diesem Ziel haben sich Großstädte in ganz Deutschland auf den Weg gemacht, kommunale Gesamtstrategien für Bildung zu entwickeln, ressortübergreifende Strukturen aufzubauen und datenbasiert zu steuern. Die Aufgabe der Transferagentur ist es, bundesweit Großstädte und Berliner Bezirke mit mehr als 250.000 Einwohner*innen beim Auf- und Ausbau eines datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements (DKBM) zu unterstützen – u. a. durch die Analyse der jeweiligen Ausgangssituation, durch gemeinsame Zielfindung und Prozessplanung sowie Auswahl und Weitergabe geeigneter und erprobter Lösungsmodelle. Dabei greift die Transferagentur u. a. auf das Wissen des Bundesprogramms „Lernen vor Ort“ zurück, bereitet Informationen bedarfsgerecht auf, organisiert Angebote der Vernetzung zwischen Kommunen und unterbreitet Qualifizierungsangebote.

Aufgaben

  • Gemeinsam mit einer Kollegin/einem Kollegen beraten Sie im Team bundesweit Großstädte und die Berliner Bezirke zu deren Entwicklungsvorhaben beim Aufbau und der Weiterentwicklung des DKBM.
  • Die Beratung vor Ort oder per Videokonferenz umfasst die Konzeption, Organisation und Durchführung inklusive Moderation von passgenau auf die Fragestellung der Kommune/Bezirke ausgerichteten Workshops zur Erarbeitung von Strukturen, Prozessen und Strategien in kommunalen Bildungskontexten. Flankiert wird sie durch regelmäßige Kontaktpflege und Begleitung per Telefon und E-Mail.
  • Für die Workshops entwickeln Sie bei Bedarf individuelle Instrumente wie Strukturmodelle oder ähnliches zur Analyse der kommunalen Ausgangslage (weiter).
  • Sie wirken an der thematischen und konzeptionellen Weiterentwicklung des Themenfeldes „Bildungslandschaften“ und „Kommunalberatung“ mit und bringen Ihr Wissen in das interne Wissensmanagement ein.
  • Sie identifizieren aktuelle Themen des DKBM und übersetzen diese in adressatenorientierte Veranstaltungen und Transfermaterialien.
  • Sie entwickeln inhaltlich-fachliche und methodische Konzepte für unsere Austausch- und Qualifizierungsangebote wie Großstadtnetzwerk und Entwicklungsworkshops und setzen diese um – sowohl analog vor Ort als auch digital.
  • Sie wirken an der Weiterentwicklung der Formate mit.
  • Sie unterstützen die Bereitstellung von Transfermaterialien durch Beiträge für den Newsletter, News auf der Homepage und erstellen Dokumentationen von Veranstaltungen.

Anforderungsprofil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Bildungs-, Erziehungs-, Politik-, Verwaltungs- oder Sozialwissenschaften bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung vorzuweisen.
  • Idealerweise verfügen Sie über erste Praxiserfahrungen in der Kommunalverwaltung oder in der Beratung und Begleitung von Veränderungsprozessen in Kommunen oder Organisationen.
  • Sie verfügen über Fach- oder Methodenwissen zu einem oder mehreren dieser Themenfelder: Bildungslandschaften, Bildungsmonitoring, Steuerung im Bildungswesen, Bildungsgerechtigkeit, (Bildungs-)Integration und soziale Lage; Bildung & Stadtentwicklung oder in anderen thematisch relevanten Feldern.
  • Sie sind erfahren in der Erstellung von Texten und können komplexe Sachverhalte aus der Theorie und Praxis verständlich darstellen.
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich, strukturiert und zuverlässig.
  • Sie verfügen über ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und haben Freude an der Arbeit im multiprofessionellen Team am Standort und standortübergreifend.
  • Sie identifizieren sich mit den Aufgaben und Zielsetzungen der DKJS.
  • Sie sind bereit zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands.
  • Sie sind erfahren in der Gestaltung sowie Durchführung interaktiver und zielgruppenadäquater Veranstaltungsformate - analog wie digital - und verfügen über das entsprechende Methodenwissen.
  • Sie kennen aktuelle fachliche und bildungspolitische Diskurse rund um das DKBM und können diese in Austausch- und Qualifizierungsveranstaltungen überführen.

Weitere Infos

Wir freuen uns auf Sie:

Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessio­nellen Team. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge. Die Vergütung orientiert sich an der Entgeltgruppe 11 TV-L.

Dienstort für die Stelle ist Berlin.

Die Stelle ist aufgrund der Elternzeitvertretung bis zum 30.06.2022 befristet.

Wenn die Stelle Ihr Interesse geweckt hat und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 03. Februar 2021 – ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) – unter Angabe der Kennziffer und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: bewerbung(at)dkjs.de.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten zu einem Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Annekathrin Schmidt, Leitung Standort Berlin, per E-Mail: annekathrin.schmidt(at)transferagenturen-grossstaedte.de

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter:
www.dkjs.de
www.transferagentur-grossstaedte.de