Mitarbeiter/in mit dem Schwerpunkt Programmentwicklung (m/w/d) (Berlin)

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesell­schaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.

Die DKJS sucht für die Mitarbeit im Programm „Technovation Girls Germany“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter der Kennziffer # 2020-2703 eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Programmentwicklung (im Umfang von 20-36 Wochenstunden).

Damit noch mehr Mädchen und junge Frauen, unabhängig von Hintergrund und Herkunft, ihre Potentiale entfalten können, fördert sie das Programm „Technovation Girls Germany“.
Seit 2018 nehmen über 120 Schülerinnen zwischen zehn und 18 Jahren an Technovation Girls Germany teil, dem gemeinsamen Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und Technovation. Als Teil der internationalen „Technovation Girls Challenge“ wird der App-Wettbewerb in Deutschland von Adobe Deutschland unterstützt und momentan in Hamburg und München umgesetzt.

Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für den Kontakt mit Partnern in den USA sowie für die Berichte und die Wirkorientierung im Programm.
  • Sie konzipieren und setzen das Thema blended learning innerhalb des Programms um.
  • Schnittstellenübergreifend gestalten Sie die inhaltliche Weiterentwicklung im Programm.
  • Sie bringen Wissen und Erfahrungen aus Technovation in einen weiteren Fachdiskurs ein.

Anforderungsprofil

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss, bevorzugt im (medien-)pädagogischen oder bildungswissenschaftlichen Bereich, oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie bringen eine Affinität zu den Themen Lernen in der digitalisierten Welt, blended learning, Corporate Responsibility/Volunteering sowie Mädchenförderung mit und haben nachgewiesene Expertise in mindestens einem dieser Felder.
  • Eigenverantwortliches Projektmanagement liegt Ihnen ebenso wie die Zusammenarbeit im Team.
  • Sie sind neugierig, sich stetig mit aktuellen Entwicklungen der digitalen Transformation im Bildungswesen zu befassen.
  • Sie sind kommunikationsstark in deutscher und englischer Sprache.
  • Sie besitzen ein sicheres Auftreten, idealerweise auch Erfahrungen in der Kooperation mit Förderpartnern aus der Wirtschaft.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint, Outlook).
  • Sie sind bereit zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands.

Weitere Infos

Wir freuen uns auf Sie:
Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessio­nellen Team. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge.

Der Dienstort ist Berlin oder Hamburg.
In begründeten Ausnahmefällen ist die Tätigkeit auch an einem anderen Standort der DKJS möglich.

Die Stelle ist voraussichtlich bis zum 31.07.2022 befristet.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 09.08.2020 – ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) – unter Angabe der Kennziffer, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: bewerbung[at]dkjs[punkt]de.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Stefan Schönwetter: stefan.schoenwetter[at]dkjs[punkt]de.

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter: www.dkjs.de

Kontakt

Stefan Schönwetter

Weiterführender Link