Mitarbeiter/in im Programm „Erfolg macht Schule“ (m/w/d) (Jena)

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesell­schaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.

Die DKJS sucht für die Mitarbeit im Programm „Erfolg macht Schule“zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorbehaltlich der Bewilligung durch den Mittelgeber, unter der Kennziffer

# 2020-3001
eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m/w/d)
(im Umfang von 20-40 Wochenstunden).


„Erfolg macht Schule“ ist ein Programm des Thüringischen Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport und der DKJS, gefördert durch den Europäischen Sozialfond. Das Ziel ist es, systematische Schulentwicklungsprozesse an ausgewählten Schulen (Regel-, Gemeinschafts- und Gesamtschulen) zu unterstützen, damit weniger Menschen diese ohne Abschluss verlassen. Dazu werden in verschiedenen Formaten individuelle Schulberatung und -begleitung, kollegialer Fachaustausch und eine Vernetzung der beteiligten Schulen umgesetzt. In der Erweiterung des Programms sollen die Beratungstätigkeit intensiviert sowie verstärkt Schülerinnen und Schüler in die Weiterentwicklung der Schulen einbezogen werden.

Aufgaben

  • Betreuung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit dem Ziel der partizipativen Schulentwicklung
  • Konzeptionelle und inhaltliche Gestaltung von Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler (inkl. Übernachtung) sowie Organisation, Begleitung und Nachbereitung
  • Betreuung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen
  • Konzeptionelle und inhaltliche Mitgestaltung von Fortbildungen und weiteren Veranstaltungen
  • Beratung-, Begleitungs- und Coaching-Tätigkeit
  • Kontaktaufbau zu und Kommunikation mit Projektpartnern und lokalen Akteuren vor Ort, deren Beratung und fachliche Begleitung

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes sozial- bzw. geisteswissenschaftliches (Fach-)Hochschulstudium oder vergleichbare Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Erfahrung in der (sozialpädagogischen) Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Kommunikative Kompetenzen und hohe Bereitschaft zur Arbeit im Team
  • Grundlegende Kenntnisse des bildungs- und insbesondere schulpolitischen Diskurses in Deutschland
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Schulen
  • Erfahrung im Projektmanagement und in der Ressourcenplanung
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit

Weitere Infos

Wir freuen uns auf Sie:

Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessio­nellen Team. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge.

Der Dienstort ist Jena.

In begründeten Ausnahmefällen ist die Tätigkeit an einem anderen Standort der DKJS möglich.

Die Stelle ist voraussichtlich bis zum 31.12.2022 befristet.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 05. August 2020 – ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) – unter Angabe der Kennziffer, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: bewerbung[at]dkjs[punkt]de.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Michael Wiegleb (Michael.Wiegleb@dkjs.de).

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter:
www.dkjs.de

Kontakt

Michael Wiegleb

Weiterführender Link