Mitarbeiter*in für Bildung und Vermittlung (Dresden)

Das Deutsche Hygiene-Museum Dresden ist eine moderne, interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" steht die Vermittlung von Wissen zum Körper, während das Kinder-Museum erlebnisorientierte Zugänge zum Thema "Welt der Sinne" ermöglicht. Die vielbeachteten Sonderausstellungen beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Für die Abteilung Bildung und Vermittlung stellt die Stiftung ab 1. September 2019 zunächst befristet bis 31. Dezember 2021 mit der Option auf eine unbefristete Übernahme

eine*n Mitarbeiter*in für Bildung und Vermittlung

in Vollzeit (40h/Woche) ein.

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Konzeption und Planung von medialen und personalen Bildungs- und Vermittlungsangeboten für unterschiedliche Zielgruppen in verschiedenen Sonderausstellungen sowie in der Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" in Abstimmung mit den Kurator*innen 
  • Schulung und Betreuung freier Mitarbeiter*innen
  • Durchführung von Führungen und Fortbildungen für Multiplikator*innen
  • Gewinnung von Kooperationspartner*innen sowie Entwicklung und Durchführung partizipativer Projekte

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M.A.) im Bereich Kulturwissenschaft sowie Interesse an aktuellen gesellschaftlichen und ethischen Fragestellungen
  • mehrjährige Erfahrungen in der Konzeption von Bildungs- und Vermittlungsangeboten für Schulen und andere Besuchergruppen in einem Museum
  • Kenntnisse aktueller Bildungs- und kulturpolitischer Diskurse
  • ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten und Kreativität sowie ein hohes Maß an persönlichem Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Aufgeschlossenheit gegenüber interdisziplinärer Teamarbeit
  • sehr gute Englischkenntnisse, Beherrschung einer weiteren Fremdsprache von Vorteil

Wir bieten eine interessante Aufgabe in einem kreativen Umfeld und einem aufgeschlossenem Team.

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag.

Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und Lebensformen, darunter die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten, von People of Color, Schwarzen Menschen sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Bewerbungen von Schwerbehinderten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

Ihre aussagefähigen Unterlagen inklusive Zeugnissen und Beurteilungen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 30. Juni 2019 an:

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Geschäftsbereich 3, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden

oder: bewerbung[at]dhmd[punkt]de (in einer PDF-Datei)

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter www.dhmd.de/datenschutz/.

Weiterführender Link