Leitung Zentrales Finanzcontrolling (m/w/d) (Potsdam)

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Freiheit – sie ist nicht immer leicht zu erkennen, sie wird uns nicht geschenkt, aber wir wissen, wie sie sich anfühlt, wenn wir sie erreicht haben. Das Kernanliegen der Stiftungsarbeit im Inland und international ist die Verwirklichung von Freiheit und Verantwortung. Dafür werben wir als liberale Stiftung leidenschaftlich in Deutschland und in über 60 Ländern und helfen Menschen, sich aktiv in das politische Geschehen einzumischen und ihre Meinung zu vertreten!

Unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe und bewerben Sie sich als

Leitung Zentrales Finanzcontrolling (m/w/d)

Die Position ist zum 01.07.2021 am Standort Potsdam im Zentralbereich Z, in der Abteilung Ressourcen zu besetzen.

Kerntätigkeiten

  • Sie treten als wichtiger Partner im Zentralbereich der Stiftung auf und sind erster Ansprechpartner für das zentrale operative Finanzcontrolling
  • Sie stellen die Funktionsfähigkeit der Controlling Instrumente und –systeme nach einheitlichen Standards sicher und entwickeln diese weiter
  • Sie erstellen die mittelfristige Finanzplanung der Stiftung als Steuerungsinstrument für den Hauptgeschäftsführer und die Gremien
  • Sie sind zuständig für die gesamte Koordination und Erstellung der jährlichen Haushaltsplanung und des Budgets sowie des Forecasts inkl. der Erstellung von Ad-hoc-Analysen
  • Sie verantworten die termingerechte Beantragung und Abrechnung aller Zuwendungen
  • Sie überwachen den Einsatz und die Abrechnung aller Zuwendungsmittel sowie die Liquiditätssteuerung nach haushalts- und zuwendungsrechtlichen Vorschriften, Richtlinien und Bewilligungsauflagen in Zusammenarbeit mit den Organisationseinheiten der Stiftung
  • Sie führen Schulungen sowie zuwendungs- und haushaltsrechtliche Workshops durch
  • Die Initiierung, Leitung und aktive Mitarbeit in Projekten sowie die Projektportfoliosteuerung aus finanzieller Perspektive gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben

Anforderungen

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss im Bereich der Betriebswirtschaft / Controlling
  • Methoden- und Sozialkompetenz

           - Zahlenaffinität

           - konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten

           - Teamfähigkeit

           - buchhalterisches Grundwissen

           - Kenntnisse der Bilanzierung

           - vertiefte Kenntnisse im Zuwendungrecht

           - Anwenderkenntnisse Microsoft Office und Microsoft Dynamics Navision Attain oder vergleichbare Systeme  

  • verhandlungssichere Englischkenntnisse (B1-Niveau)

Was spricht noch für eine Bewerbung?

  • flexible Arbeitszeitmodelle und mobile working
  • attraktive Benefits: zwei Jahressonderzahlungen, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • bedarfsgerechte interne und externe Weiterbildung
  • ca. 4.463 € Brutto (Einstiegsstufe), Entgeltgruppe 14 / TVöD Bund (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen), Stufenzuordnung je nach Qualifikation und Berufserfahrung

 Sie suchen nach einer spannenden, politiknahen Aufgabe in einer vielfältigen und dynamischen Stiftung?

Dann bewerben Sie sich bis zum 05. März 2021! über unsere Website.

Bitte geben Sie Ihre Kündigungsfrist bzw. den nächstmöglichen Einstiegstermin an und beachten Sie, dass die Stiftung neue Arbeitsverhältnisse generell zunächst für zwei Jahre befristet. Bei guter Zusammenarbeit sind wir an einer Entfristung des Arbeitsverhältnisses im Anschluss interessiert.