Leitung Kommunikation (w/m/d) (Hamburg)

Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Hochschullehre leuchten lassen

Wie? Für wen? Mit wem? Auf welchen Kanälen? In welcher Sprache? Einfach gesagt? Oder echt komplex? Wie inszeniert? Was überhaupt? Und warum gerade das? Oder jenes? Zu welchem Zeitpunkt? Wie weit vorausgeplant? Mit wem abgesprochen? Ganz direkt? Oder über Bande? Wird gar nicht wahrgenommen? Warum bloß? Wen interessiert das denn? Warum ist das wichtig?
Welche Frage haben wir vergessen? Was fragen Sie sich, wenn Sie Kommunikation professionell planen? Wir sind gespannt auf Antworten!

Wir sind seit 2021 am Start als neue Institution in der Wissenschaftslandschaft. Bund und Länder stellen jährlich 150 Mio. € bereit zur Förderung von innovativer Hochschullehre, Austausch, Vernetzung und Wissenstransfer. Nähere Informationen: www.stiftung-hochschullehre.de

Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für die Konzeption und Weiterentwicklung der Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung Innovation in der Hochschullehre.
  • Sie beraten und unterstützen den Vorstand in allen Belangen der Kommunikation.
  • Sie identifizieren relevante Inhalte gemeinsam mit den Arbeitsbereichen Projektförderung, Austausch, Vernetzung und Wissenstransfer, bereiten sie in geeigneter Weise auf und machen sie in der Breite verfügbar.
  • Sie konzipieren, entwickeln und beauftragen multimediale Inhalte für unsere Zielgruppen.
  • Sie betreuen die Pressearbeit, pflegen die Pressekontakte und beantworten entsprechende Anfragen.
  • Sie leiten redaktionell unsere Kommunikationskanäle (Homepage, Print, Social Media, Presse).
  • Sie sind zuständig für das Corporate Design, die Geschäftsausstattung und die Produktion von Druckerzeugnissen in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Dienstleistern.
  • Sie evaluieren und monitoren die Kommunikation und sind zuständig für das Reporting.

Anforderungsprofil

  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrungen in der Wissenschaftskommunikation, in Planung, Konzeption, Umsetzung und Wirkungskontrolle von Kommunikationsmaßnahmen.
  • Sie sind nachweislich versiert im Umgang mit analogen und digitalen Medien und haben einen ebenso sicheren Schreibstil wie ein Auge für visuelle Gestaltung.
  • Sie haben gute Kenntnisse der relevanten Presselandschaft und bestenfalls eigene Pressekontakte.
  • Sie haben Erfahrung in der Kommunikation mit den Zielgruppen der Stiftung (z.B. Hochschulangehörige, Wissenschaftler:innen, Hochschulpolitik, Studierende, interessierte Öffentlichkeit).
  • Sie sind erfahren in der Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Agenturen im Bereich Print und Online.
  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium.
  • Sie haben sehr gute Englischkenntnisse und vorzugsweise gute Kenntnisse in einer weiteren Sprache.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen, WordPress und Twitter und verfügen über Kenntnisse in Photoshop und InDesign.

Persönliches Profil

Wir suchen ein tatkräftiges und praxiserprobtes Organisationstalent. Teamgeist, Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen sowie eine ausgeprägte Service-Orientierung in der Zusammenarbeit mit Wissenschaftler:innen und Projektpartner:innen sind uns ebenso wichtig wie verlässliches und transparentes  Handeln, Freundlichkeit und kreativer Pragmatismus. Wir legen besonderen Wert auf Vielfalt in unserem Team!

Weitere Infos

Unser Angebot

  • Sie haben die Möglichkeit beim Aufbau der Stiftung Innovation in der Hochschullehre in einem hochmotivierten Team mitzuwirken und arbeiten an der Schnittstelle zwischen Stiftungssektor, Wissenschaft und Politik.
  • Die Vergütung orientiert sich am öffentlichen Tarifrecht: TVöD Bund, E13/E14 entsprechend der Vorerfahrung und Qualifikation, einschließlich der damit verbundenen Sozialleistungen.
  • Die Position ist als Vollzeitstelle angelegt, eine Teilzeitbeschäftigung ist aber ggf. möglich.
  • Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet; anschließende Entfristung ist möglich.
  • Wir fördern die berufliche Entwicklung unserer Mitarbeiter:innen durch Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Weitere Informationen
Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund.
Für weitergehende Fragen steht Ihnen Dr. Antje Mansbrügge, Vorstand der Stiftung Innovation in der Hochschullehre, unter mansbruegge[at]stiftung-hochschullehre[punkt]de zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung an
personal[at]stiftung-hochschullehre[punkt]de bis zum 30.4.2021.

Kontakt

Christina Klein

Weiterführender Link