Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) (Berlin)

Die Stiftung EVZ engagiert sich in Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus für die internationale Verständigung, die Verankerung demokratischer Werte und die Stärkung der Menschenrechte. Sie ist eine Stiftung öffentlichen Rechts und eine Fördereinrichtung mit den derzeitigen Handlungsfeldern

  • Engagement für Opfer des Nationalsozialismus
  • Auseinandersetzung mit der Geschichte
  • Handeln für Menschenrechte.

Durch ihre Förderprogramme trägt die Stiftung zu einer zeitgemäßen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit bei, engagiert sich mit humanitären Projekten für die Überlebenden der NS-Verfolgung und fördert innovative Handlungsansätze zur Stärkung demokratischer Zivilgesellschaften. Die Stiftung EVZ ist Partnerin einer werteorientierten Zivilgesellschaft, Hauptzielregionen der Förderungen sind die Bundesrepublik Deutschland, Mittel- und Osteuropa, Israel und die USA.

Aufgaben

Zu den Aufgaben der zu besetzenden Position gehören insbesondere:

  • Pressesprecher*in des Vorstands und der Kuratoriumsvorsitzenden
  • Leitung des Teams Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzeption und Betreuung der öffentlichen Kommunikation der Stiftung      
  • Weiterentwicklung und Umsetzung der Kommunikationsstrategie für die Stiftung
  • Erarbeitung und Umsetzung von Social-Media-Strategien, Projekten und Konzepten
  • Planung, Monitoring und Analyse der Medienaktivitäten
  • Ausbau und Pflege von Kontakten zu lokalen, nationalen und internationalen Medien und Multiplikator*innen
  • Betreuung der Stiftungspublikationen, Organisation von Veranstaltungen, Erstellung von zielgruppengerechten Reden und Pressetexten

Anforderungsprofil

Wir suchen eine überzeugende und kommunikationsstarke Person mit Gestaltungswillen und Ideen.

Sie verfügen über folgende Erfahrungen bzw. Kenntnisse:

  • Einen einschlägigen Hochschulabschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Ausgeprägte soziale Kompetenzen, die auch die partnerschaftliche Führung von Mitarbeiter*innen umfassen
  • Sicheres Gespür für adressatengerechte Kommunikation
  • Fähigkeit komplexe Inhalte verständlich, klar und präzise darzustellen
  • Souveränes und gewandtes Auftreten 
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Niveau C2) und Englischkenntnisse (Niveau C1)

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache der Zielregionen der Stiftungsaktivitäten.
  • Erfahrungen mit Auswahl, Briefing und Führung von externen Partnern (Grafik, Werbe- und PR-Agenturen, sonstige Dienstleister*innen) unter Beachtung des Vergaberechts
  • Erfahrung im Bereich Corporate Identity/Corporate Design Relaunch

Weitere Infos

WAS WIR IHNEN BIETEN

Es erwartet Sie eine interessante und vielseitige Aufgabe in einem engagierten Team. Mit der Wahrnehmung der Aufgabe sind planbare ein- und mehrtägige Dienstreisen ins In- und Ausland verbunden. Die Vergütung für diese Vollzeitstelle (Teilzeit mit mindestens 75% ist möglich) erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD.

Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch im Team der Stiftung widerspiegelt. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen sowie von Personen mit Migrationsgeschichte.

Für Fragen steht Ihnen Frau Thiele (030/25 92 97-78) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, bitte richten Sie diese mit den üblichen Unterlagen und einer Auswahl von aussagefähigen Arbeitsproben in elektronischer Form (pdf-Datei, max. Größe 8 MB) mit dem Betreff „Bewerbung Öffentlichkeitsarbeit“ bis zum 2. Juni 2020 an: bewerbungen[at]stiftung-evz[punkt]de.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich im Juni 2020 statt.

Weiterführender Link