Leiter*in Finanzen und Verwaltung (div/m/w) (Berlin)

Die Berghof Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige NGO, die Menschen in Konflikten in ihren Bemühungen unterstützt, durch Konflikttransformation und Friedensförderung nachhaltigen Frieden zu erreichen. 

Die Stiftung hat ihren Sitz in Berlin und operiert mit einem diversen Team von mehr als 80 Experten, die vor Ort mit Partnern in ausgewählten Regionen der Welt zusammenarbeiten. Sie wird von einem Kuratorium beaufsichtigt. Zur Finanzierung ihrer Arbeit ist die Stiftung auf die finanzielle Unterstützung zahlreicher öffentlicher und privater Geldgeber angewiesen.

Die Organisation war in den letzten fünf Jahren von starkem Wachstum geprägt. Um die Strukturen zu konsolidieren, wird in einen übergreifenden Organisationsentwicklungs- sowie Digitalisierungsprozess investiert. Im Rahmen dessen werden die Schnittstellen zwischen Projekten und Verwaltung überarbeitet und administrative Prozesse digitalisiert. Um das Finanz- und Rechnungswesen, Human Resources sowie weitere unterstützende Einheiten durch diese Prozesse zu leiten sowie das Finanz- und Rechnungswesen unserer Organisation weiterzuentwickeln suchen wir eine*n lösungsorientierte*n, 

Leiter*in Finanzen und Verwaltung (div/m/w).

In leitender wie unterstützender Verantwortung ist diese*r Mitglied im Executive Team und berichtet direkt an die Geschäftsleitung. Ferner ist die Position Ansprechpartner*in für das Board of Trustees und die Gesellschafter.

Aufgaben und Verantwortungsbereich:

  • Gesamtverantwortung für alle administrativen Organisationsbereiche: Operatives und strategisches Controlling und das Rechnungs- und Finanzwesen sowie Human Resources, Communications aber auch IT & Office Management (letztere beiden Bereiche mit disziplinarischer, nicht zwangsläufig inhaltlicher Führung)
  • Führung von derzeit drei Führungskräften sowie Gesamtverantwortung für bis zu 15 Kolleg*Innen
  • Steuerung und Überwachung Finanz- und Liquiditätsplanung sowie der dazu notwendigen Prozesse
  • Steuerung der Optimierung des internen Berichts- und Kontrollsystems inkl. Analyse und Aufbereitung ausschlaggebender Kennzahlen für Aufsichtsrat sowie Shareholder (auch Ad Hoc-Analysen, Forecasts oder Reports)
  • Finanzwirtschaftliches Risikomanagement
  • Verantwortung für fristgerechte Erstellung von Jahres-, Halbjahres- und -Quartals- und Monatsabschlüssen und -berichten nach HGB 
  • Sparringpartner*in für die Geschäftsführung und das Executive Team
  • Digitalisieren und Weiterentwickeln der Prozesse im Finanz- und Rechnungswesen sowie der anderen unterstellten Einheiten
  • Ggf. Weitergestaltung des Beschaffungswesens (Procurement)

Qualifikationen und Erfahrungen:

  • Hohe Identifikation mit den Zielen (Mission und Vision) der Berghof Foundation
  • Abgeschlossenes für die Aufgabenerfüllung zweckdienliches Hochschulstudium (Masterabschluss), gerne wirtschaftswissenschaftlicher oder juristischer Abschluss
  • Gern gesehen internationale Berufserfahrung inkl. der Gründung, des Aufbaus und der Führung von ausländischen Niederlassungen
  • Affinität zu Prozessanalyse und -gestaltung und Arbeiten in einer agilen Organisation
  • Hohe Affinität zur Digitalisierung 
  • Mindestens 15 Jahre Berufserfahrung, mit nachweislicher Erfahrung innerhalb einer gemeinnützigen Organisation
  • Führungserfahrung inkl. der Leitung von Führungskräften
  • Fundierte Kenntnisse in HGB, IFRS, internationalem Steuerrecht, Zuwendungs- sowie Gemeinnützigkeitsrecht 
  • Sicherer Umgang mit MS Office, insbesondere Excel sowie belastbare Kenntnisse eines gängigen ERP-Systems
  • Erfahrung in der Einführung von ERP Systemen
  • Verhandlungssichere Beherrschung der englischen Sprache
  • Einsatzfreude, ausgeprägte Kommunikations- und Entscheidungsstärke
  • Ein Plus wäre eine Kombination mit vorhergehender Ausbildung als z.B. Steuerfachangestellte*r, stellt aber kein Muss dar

Unser Angebot:

  • Ein breites Spektrum an Aufgaben in einem internationalen Umfeld 
  • Sie erwartet eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle in Vollzeit (40h/Woche) in Berlin 
  • ein leistungsangemessenes Entgeltpaket inkl. arbeitgeberseitiger betrieblicher Altersversorgung nach 2 Jahren
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Vertrauens­arbeitszeit
  • Ein modernes und ansprechendes open space Arbeitsumfeld in Berlin Mitte mit flexiblem Arbeiten
  • Vielfältige Lern- und Entwicklungsperspektiven

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen. Idealerweise bewerben Sie sich - bis spätestens 18. Juni 2020 - über unser Online-Bewerbungssystem über die Webpage.
www.berghof-foundation.org/de/ueber-uns/jobs-ausschreibungen/

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns:

Frau Katarzyna Jäckel
Head of Human Resources
Telefon: 030 844 154 33

Berghof Foundation Operations gGmbH, Lindenstrasse 34, 10969 Berlin