Koordinator*in Jugendliche und Mentor*innen (m/w/d) in Vollzeit (Berlin)

JOBLINGE ist eine gemeinnützige Initiative der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group und der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG für junge Menschen, die Anschluss an die Arbeitswelt suchen. Sie verbindet Qualifizierung in der Praxis mit persönlicher, individu­eller Förderung und der konkreten Chance, sich einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz aus eigener Kraft zu erarbeiten. Damit das möglich wird, bündelt JOBLINGE das Engagement und die Kom­petenzen unterschiedlichster Akteure und Institutionen aus Wirtschaft, Staat und Gesellschaft.

Die Umsetzung des Konzepts erfolgt lokal durch gemeinnützige JOBLINGE-Aktiengesellschaften (gAGs). Diese werden überregional durch die JOBLINGE Dachorganisation unterstützt.

Für die JOBLINGE gAG Berlin am Standort Berlin Spandau suchen wir ab sofort eine(n) Koordinator*in Jugendliche und Mentor*innen (m/w/d) in Vollzeit.

Zu Ihren Aufgabengebieten gehören:

  • Motivierung, Betreuung, Unterstützung und Qualifizierung der Jugendlichen
  • Aktive Programmgestaltung, -durchführung und -koordination, d.h. Konzeption und Leitung unternehmerischer Praxisprojekte und Trainings, Arbeit mit den Jugendlichen in Gruppenreflexionen und Einzelgesprächen sowohl digital als auch vor Ort
  • Information und Auswahl der JOBLINGE-Teilnehmer im Rahmen von Informations-Workshops und gemeinnützigen Projekten
  • Professionelle Hilfe bei Berufsorientierung, Berufsfeldwahl und Bewerbung
  • Akquise, Schulung und enge Kooperation von/mit ehrenamtlichen Mentoren
  • Enge Zusammenarbeit mit allen für die Jugendlichen relevanten Ansprechpartnern in Jobcentern, Beratungsstellen etc.
  • Erstellung individueller Entwicklungspläne
  • Dokumentation und Datenbankpflege
  • Projektbezogene Unterstützung des JOBLINGE-Teams, u.a. in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Fundraising

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine sinnstiftende und dynamische Arbeitsumgebung, die Ihnen Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie aktiv an einer innovativen Initiative mitwirken
  • Eine Arbeit in einem aufgeschlossenen, motivierten und partnerschaftlichen Team in angenehmer Atmosphäre
  • Einbindung in ein interessantes Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und Stiftungen

Das ist Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit (Diplom, Master, Staatliche Anerkennung) oder Pädagogik (Diplom, Master oder M.A.) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik
  • Erfahrung in der Betreuung von/Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen insbesondere durch Methoden der Aktivierung und Motivierung
  • Erfahrung im Bereich Ehrenamtskoordination
  • Hohe Belastbarkeit, Koordinations- und Organisationskompetenz
  • Erfahrung in der Erstellung individueller Entwicklungspläne und der Konzeption und Durchführung von unternehmerischen Praxisprojekten, Trainings und Einzelgesprächen
  • Kenntnisse unterschiedlicher Berufsbilder sowie des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes
  • Fähigkeit zur adressatenorientierten Kommunikation
  • Gute MS-Office-Kenntnisse und Kompetenz und Erfahrung im Umgang mit PC-basierten Datenbanken
  • Einfühlungsvermögen in die unterschiedlichen Belange der benachteiligten Jugendlichen, der Partnerunternehmen und der ehrenamtlichen Projektmitarbeiter / Mentoren
  • Fähigkeit zur ergebnisorientierten, konstruktiven Zusammenarbeit im Team

Ihre Bewerbung aussagekräftige und vollständige Bewerbung schicken Sie bitte ausschließlich per E-Mail (in einer PDF-Datei, max. 5 MB) an:

Florian Mey
Unternehmens- und Standortkoordination Berlin Spandau
Telefon: 0176 1881 2121

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Kontakt

Florian Mey

Weiterführender Link