Koordinator*in für Jugendliche und Mentor*innen (Rhein-Neckar-Kreis)

JOBLINGE ist eine gemeinnützige Initiative der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group und der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG für junge Menschen, die Anschluss an die Arbeitswelt suchen. Sie verbindet Qualifizierung in der Praxis mit persönlicher, individueller Förderung und der konkreten Chance, sich einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz aus eigener Kraft zu erarbeiten. Damit das möglich wird, bündelt JOBLINGE das Engagement und die Kompetenzen unterschiedlichster Akteure und Institutionen aus Wirtschaft, Staat und Gesellschaft.

Die Umsetzung des Konzepts erfolgt lokal durch gemeinnützige JOBLINGE-Aktiengesellschaften (gAGs). Diese werden überregional durch die JOBLINGE Dachorganisation unterstützt.

Um junge Geflüchtete so früh wie möglich zu qualifizieren und in den Arbeitsmarkt zu integrieren, hat die Initiative mit JOBLINGE Kompass ein zweites Programm entwickelt. Das Konzept baut dabei auf den Erfolgsfaktoren und bewährten Elementen des klassischen JOBLINGE-Programms auf, ergänzt um Elemente wie sprachliche Qualifizierung und interkulturelles Training.

Für unser hauptamtliches Team der JOBLINGE gAG Metropol Region Rhein-Neckar suchen wir ab sofort ein/e Koordinator*in für Jugendliche und Mentor*innen (m/w/divers) (Vollzeit).

Zu Ihren Aufgabengebieten gehören:

  • Information und Auswahl der JOBLINGE-Teilnehmer*Innen im Rahmen von Informations-Workshops und gemeinnützigen Projekten
  • Motivierung, Betreuung, Unterstützung und Qualifizierung der Jugendlichen
  • Konzeption und Leitung unternehmerischer Praxisprojekte und Trainings, Arbeit mit den Jugendlichen in Gruppenreflexionen und Einzelgesprächen
  • Akquise, Schulung und enge Kooperation von/mit ehrenamtlichen Mentor*Innen
  • Professionelle Hilfe bei Berufsorientierung, Berufsfeldwahl und Bewerbung
  • Enge Zusammenarbeit mit allen für die Jugendliche relevanten Ansprechpartner*Innen in Jobcenter, Betreuungsstellen, etc.
  • Erstellung individueller Entwicklungspläne
  • Dokumentation und Datenbankpflege

Das ist Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium (idealerweise Studium der Sozialpädagogik/-arbeit oder Pädagogik mit den Studienschwerpunkten Sozialpädagogik, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe)
  • Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen insbesondere durch Methoden der Aktivierung und Motivierung
  • Koordinations- und Organisationskompetenz
  • Erfahrung in der Erstellung individueller Entwicklungspläne und der Konzeption und Durchführung von unternehmerischen Praxisprojekten, Trainings und Einzelgesprächen
  • Gute MS-Office-Kenntnisse und Kompetenz / Erfahrung im Umgang mit PC-basierten Datenbanken
  • Kommunikationsstärke und Empathie
  • Fähigkeit zur ergebnisorientierten, konstruktiven Zusammenarbeit im Team

Das bieten wir Ihnen:

Eine sinnstiftende Arbeitsumgebung und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.
Mit Ihrer interessanten, anspruchsvollen Tätigkeit unterstützen Sie eine gemeinnützige Aktiengesellschaft und tragen zur erfolgreichen und nachhaltigen Integration und Vermittlung junger Menschen mit und ohne Fluchterfahrung bei.
Dazu gehören die Arbeit in einem motivierten Team, Fortbildungsmöglichkeiten und die Einbindung in ein interessantes Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und Stiftungen.
Die Vergütung erfolgt in Anlehnung den Tarifvertrag TV-L Entgeltgruppe 10 (Vollzeit).

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Frau Lavan Sabir
Standortleiterin
JOBLINGE gemeinnützige AG Metropolregion Rhein-Neckar

Weitere Informationen finden Sie unter www.joblinge.de und www.facebook.com/joblinge

Kontakt

Lavan Sabir

Weiterführender Link