Haushalt, Rechnungswesen und Controlling (m/w/d) (Braunschweig)

Die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie wahrt und fördert die kulturellen und historischen Belange des ehemaligen Landes Braunschweig und verwaltet die unselbstänidgen Teilvermögen Braunschweigische Vereinigter Kloster- und Studienfonds (Vermögen 200 Mio. EUR), Braunschweig-Stiftung (Vermögen 70 Mio. EUR) und Übriges Stiftungsvermögen mit verschiedenen Treuhandstiftungen und Stiftungsfonds (Vermögen derzeit 5 Mio. EUR).

Die SBK führt derzeit ein Projekt zur Umstellung des Rechnungswesens von der Kameralistik auf die Buchführung nach HGB durch. Dabei erfolgt auch die Transformation auf IT-gestützte Kern- und Unterstützungsprozesse sowie agile Arbeitsweisen.

Aufgaben

 Beauftragte bzw. Beauftragter für den Haushalt der SBK :

  • Haushalts- und Finanzplanung, Haushaltsausführung, Haushaltsüberwachung und Rechnungslegung sowie Berichtswesen
  • Tägliche Finanzdisposition und aktive Liquiditätssteuerung und Finanzplanung
  • Erstellung von Sitzungsvorlagen für Gremiensitzungen z.B. Stiftungsrat etc.
  • Formulierung und Ausfertigung von Dienstanweisungen sowie Aufbau und Pflege eines Organisations-/Prozesshandbuc
  • Begleitung des Projekts zur Überleitung in die kaufmännische Buchführung nach HGB
  • Bearbeitung der umsatzsteuerlichen Aspekte der Stiftung bzgl. § 2b UStG

Management der Kapitalanlagen:

  • Aufbau, Weiterentwicklung und Betreuung eines Finanzberichtswesens
  • Fortschreibung der bestehenden Rahmen-Anlagerichtlinie
  • Aktive Pflege der Beziehungen zu den externen Anlageberatern und Fondsmanagern

Anforderungsprofil

Voraussetzungen:

  • Erfolgreiches Bachelor-Studium mit Schwerpunkten öffentliche Verwaltung und/oder Betriebswirtschaftslehre
  • Wünschenswert ist eine ergänzende mehrjährige Erfahrung im Cash- und Treasury Management einer Bank/Versicherung/Stiftung/Kommune
  • Solide Erfahrungen mit öffentlicher Haushaltsaufstellung und Rechnungslegung nach dem Handelsgesetzbuch (HGB)
  • Sehr gute EDV-Fähigkeiten in den gängigen MS-Office-Programmen und üblichen Anwendungssysteme für das Finanz- und Rechnungswesen  

Wünschenswert sind darüber hinaus:

  • Konkrete Erfahrungen mit kameralem Rechnungswesen
  • Projekterfahrungen in der Einführung digitaler Tools
  • Projekterfahrungen in der Transformation der Rechnungslegung
  • Mehrjährige Erfahrungen im öffentlichen Dienst
  • Erfahrungen im Bereich agiler Arbeitsmethoden

Profil

  • Ausgeprägte Einsatzbereitschaft,
  • Team- und Kooperationsfähigkeit im Umgang mit internen und externen Projektpartnern im Alltag;
  • Starke Kundenorientierung und Konfliktfähigkei
  • Sehr gute soziale und methodische Kompetenzen sowie eigene Handlungsfähigkeiten
  • Hohe Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt in der Arbeitserledigung

 

Weitere Infos

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wenn Sie auf die genannte Förderung Wert legen, geben Sie bitte in Ihrem Bewerbungsschreiben oder im Lebenslauf an, dass eine anerkannte Schwerbehinderung vorliegt.

Bewerbungen von Menschen jedweder Nationalität sind herzlich willkommen.

Bewerbungen mit tabellarisch abgefasstem Lebenslauf, den Nachweisen über Bildungsabschlüsse und Beschäftigungszeugnisse sowie – bei im öffentlichen Dienst Beschäftigten – mit einer Einverständniserklärung zur Anforderung und Einsichtnahme der Personalakte sind bis zum Ende der Bewerbungsfrist an die

Kontakt

Brunhilde Frye-Grunwald

+49 531/707 42 32

Weiterführender Link