Geschäftsführender Vorstand (m/w/d) (Unna)

Foto: Johannes-Beese Stiftung

Die Johannes-Beese-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Unna. Die Stiftung fördert Projekte und Hilfeleistungen für Kinder und Jugendliche im südlichen Afrika. Dabei liegt der Fokus auf Bildung als Schlüssel zur Bekämpfung von Armut und Chancenlosigkeit. Ziel ist es, Bildungsstrukturen so zu fördern, dass Unterstützung von außen langfristig nicht mehr nötig sein wird. Derzeit konzentrieren wir uns auf den (Aus-)Bau von Sekundarschulen und auf die Ausbildung von Lehrkräften. In den derzeitigen Fokusländern Malawi und Sambia arbeitet die Stiftung in enger Zusammenarbeit mit lokalen Kooperationspartner*innen.

Im Zuge der weiteren Professionalisierung der Stiftung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n geschäftsführenden Vorstand (m/w/d), welche*r das aktuelle Projektgeschäft sowie die weitere strategische Ausrichtung der Stiftung verantwortet und begleitet. Die Arbeit kann aus dem Home Office erfolgen, regelmäßige persönliche Treffen in NRW sind wünschenswert.

Aufgaben

In enger Zusammenarbeit mit dem Stiftungsbeirat und den Partner*innen vor Ort gestalten Sie die strategische Ausrichtung der Stiftungsarbeit, übernehmen die Personalverantwortung für das kleine Projektteam und begleiten die Projekte der Stiftung von der Auswahl über die Implementierung bis zum Abschluss

  • Sie gestalten die weitere strategische Ausrichtung der Stiftungsarbeit mit und bringen hierfür neue Ideen ein. Dafür stehen Sie im engen Austausch mit dem Stiftungsbeirat
  • Sie verantworten die Implementierung, Begleitung und Kontrolle der aktuellen Bildungsprojekte (derzeitiger Schwerpunkt: Bau von Schulen) und tragen die Budgetverantwortung für diese
  • Gemeinsam mit den deutschen Projektmanager*innen treffen Sie eine Auswahl im Sinne des Stiftungszwecks aus den von den lokalen Projektmitarbeiter*innen eingereichten Projektvorschlägen
  • Sie stellen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Stiftungsgremien (weiterer Vorstand und Beirat) und unseren Projektpartner*innen vor Ort sicher und moderieren die unterschiedlichen Perspektiven der verschiedenen Stakeholder
  • Sie führen die Projektmanager*innen und unterstützen diese ggf. bei der Abrechnung der Projektmittel
  • Sie vertreten die Stiftung nach außen
  • Sie reisen regelmäßig (etwa 2-3 pro Jahr für 7-10 Tage) in die Projektländer, treffen die Projektpartner*innen und besuchen die jeweiligen Projekte

Anforderungsprofil

  • Sie haben mehrere Jahre Berufserfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit im Ausland gesammelt Wünschenswerterweise waren Sie dabei in den Bereichen Bildung und / oder Bau/Infrastruktur tätig
  • Sie haben ein Hochschulstudium (idealerweise mit entwicklungspolitischem, pädagogischem oder technischem Schwerpunkt) erfolgreich abgeschlossen, oder verfügen über vergleichbare in der Praxis erworbene Kenntnisse
  • Sie sind interkulturell sensibel, verfügen über ein fundiertes Wissen über die Situation im südlichen Afrika und haben wünschenswerterweise bereits praktische Erfahrung in der direkten Zusammenarbeit mit lokalen Partnern in Afrika, idealerweise im südlichen Afrika, gesammelt
  • Sie bringen wünschenswerterweise Erfahrungen mit Strukturen und der Arbeitsweise kleiner, familiärer Organisationen mit – idealerweise im Stiftungs- oder Family Office- Kontext
  • Es bereitet Ihnen Freude, neue Konzepte zu entwerfen, und Sie sind geübt darin, diese strategisch auszuarbeiten und deren Implementierung zu begleiten
  • Sie sind eine durchsetzungsstarke Persönlichkeit und zeichnen sich durch ein hohes Fingerspitzengefühl und diplomatische Fähigkeiten aus. Es fällt Ihnen leicht, zwischen verschiedenen Interessen zu moderieren und ein gemeinsames Vorgehen sicherzustellen
  • Sie verfügen über hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse, gute Französisch und/oder Portugiesisch-Kenntnisse sind ein Plus
  • Sie arbeiten sehr eigenverantwortlich und strukturiert und schätzen gleichzeitig die Zusammenarbeit im Team und den Austausch mit unterschiedlichen Stakeholdern

Weitere Infos

Unser Angebot:

  • Eine Position in einer kleinen Stiftung mit Gestaltungsspielraum und gut ausgestattetem Budget sowie die Möglichkeit, die weitere Ausrichtung der Stiftung mitzugestalten
  • Sie führen ein kleines eingespieltes Team, welches für die Stiftungsziele brennt und mit lokalen Expert*innen zusammenarbeitet
  • Sie reisen regelmäßig in die Projektländer, um die lokalen Projektpartner*innen zu treffen
  • Ein faires Gehalt, flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten und die Möglichkeit, aus dem Home-Office oder in einem Coworking-Space an einem Ort Ihrer Wahl zu arbeiten

Wenn Sie wie wir für Chancengerechtigkeit und Bildung in Afrika brennen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf und Gehaltsvorstellung ausschließlich an die von uns beauftragte Personalberatung Talents4Good über das Online-Bewerbungsformular.

Einen ersten Eindruck von unserer Arbeit und unseren Projekten erhalten Sie unter www.johannes-beese-stiftung.de.

Weiterführender Link