Fundraising-Referent*in Unternehmenskooperationen (m/w/d) (Hamburg)

Für die über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Evangelischen Stiftung Alsterdorf steht der Mensch mit seinen unterschiedlichen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Die Aufgabenfelder der Stiftung sind vielseitig – es gibt Wohn-, Bildungs- und Beschäftigungsangebote für Menschen mit Behinderung sowie Angebote in der Kinder- und Jugendhilfe. Medizinische und therapeutische Behandlungen in den Krankenhäusern der Stiftung gehören ebenso zum Schwerpunkt der Stiftungsarbeit wie Bildungsangebote in Kindertagesstätten und Schulen.

Ihr Arbeitsplatz

Freunde und Förderer für die Arbeit unserer Stiftung zu gewinnen, ist die Aufgabe unserer Fundraising-Abteilung. Dabei ist es unser Ziel, eine langfristige Beziehung zu jenen Menschen aufzubauen, die sich für die Arbeit unserer Stiftung engagieren. Die Tätigkeit unserer Abteilung ist hierbei auch durch die Zusammenarbeit mit der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit sowie weiteren Gesellschaften der Stiftung gekennzeichnet. Zur Unterstützung unserer Fundraising-Abteilung suchen wir ab sofort eine*n erfahrene*n und engagierte*n Fundraising-Referent*in für Unternehmenskooperationen.

Aufgaben

  • Pflege und Ausbau der Beziehungen zu Partnern, Förderern und Sponsoren sowie die Gewinnung neuer Unterstützer
  • Systematische Analyse und Akquise neuer Unternehmenspartner
  • Weiterentwicklung von Strategien und Kampagnen zur Gewinnung und Einbindung von Unternehmen
  • Planung und Umsetzung von Fundraising-Maßnahmen
  • Entwicklung innovativer und wirkungsorientierter Projekt- und Kooperationsangebote in enger
  • Zusammenarbeit mit den Tochtergesellschaften der Stiftung
  • Geschäftsführung des Förderkreises der Ev. Stiftung Alsterdorf e.V.

Anforderungsprofil

  • Einschlägige und mehrjährige Berufserfahrung bevorzugt im Fundraising, im CSR-Bereich eines Unternehmens oder im B2B-Vertrieb

  • Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von innovativen Fundraising-Methoden. Eine hohe kommunikative Kompetenz, Freude an Vernetzung, Kreativität sowie ein sicheres und überzeugendes Auftreten
  • Teamorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägter Eigenständigkeit und Selbstorganisation
  • Sehr guter Schreibstil
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse, Erfahrungen mit Spenderdatenbanken oder CRM-Systemen von Vorteil
  • Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Weitere Infos

Wir bieten Ihnen

  • Ein offenes Arbeitsklima mit viel Raum für eigene Ideen
  • Eigenverantwortliches Schaffen in einer von Vertrauen und Engagement geprägten Arbeitsatmosphäre
  • Menschlichkeit und Teamgeist sorgen für starken Zusammenhalt – das Ganze in einem professionellen Umfeld und mit Spaß bei der Arbeit
  • Zusatzleistungen, wie eine betriebliche Altersvorsorge (EZVK) und einen Zuschuss zum HVVProfiTicket

Vergütung: Nach KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)
Arbeitsbeginn: Ab sofort
Befristung: Keine
Arbeitszeit: 30 Wochenstunden, mit mittelfristiger Option auf Vollzeit
Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Fragen beantwortet Ihnen gern:
Imke Babette Spannuth
Leitung Freunde und Förderer
Telefon 040 5077 3977
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail an:
i.spannuth[at]alsterdorf[punkt]de
Kennziffer: 19-esa-00658

Kontakt

Verena Jesse

040 5077 3491

Weiterführender Link